Pressefotos zum Download

 

die-linke.de

Der ehemalige israelische Präsident Schimon Peres ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger erklären:
Wenige Tage vor den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden wurden zwei Sprengstoffanschläge verübt. Zu dem Anschlag auf eine Moschee und das Internationale Congress Center (ICC) erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Caren Lay:
"Hartz IV schafft Armut. Die herrschende Politik hat bei der Armutsbekämpfung jämmerlich versagt", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.
 

Presseerklärungen LINKSFraktion

 


 
 
 

Aktuelle Pressemeldungen

3. August 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Presse

Pharma-Werbung durch Krankenkassen unterbinden!

„Eine Krankenkasse schreibt gemeinsam mit einem Pharmakonzern niedergelassene Ärztinnen und Ärzte an, preist dabei ein ganz bestimmtes Arzneimittel genau dieser Firma als besonders gut an, und dann soll das keine Werbung sein?“ wundert sich Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag über die Antwort... Mehr...

 
18. Juli 2016 Gesundheit & Gesellschaft, Ausgabe 6/2016 Arzneimittelpolitik/Gesundheit/Presse

Antikorruptionsgesetz letztlich eine "Lex Doktor"?

Das AOK Magazin "Gesundheit & Gesellschaft" befasste sich in Ausgabe 6/2016 mit dem Antikorruptionsgesetz und fragte, inwieweit es eine nachvollziehbare Ausnahme sei, dass vom neuen Gesetz nur Apotheker betroffen seien, wenn sie aktiv Ärzte und andere Leistungserbringer bestechen. Dazu fragte das Magazin mehrere Politiker und andere Akteure in der... Mehr...

 
4. Juli 2016 sueddeutsche.de Arzneimittelpolitik/Presse

Politiker dagegen, Demenzkranke als Probanden einzusetzen

Am 29. Juni berichtete die Süddeutsche auf seiner Internetseite über den größer werdenden Widerstand gegen die Pläne Bundesgesundheitsministers Gröhe, wonach Demenzkranke an Arzneimitteltests teilnehmen sollen.  Mehr...

 
23. Juni 2016 Presseportal.de Arzneimittelpolitik/Presse

Arzneiversuche an Demenzkranke: LINKE bietet Zusammenarbeit an

Das Presseportal nahm am 22. Juni Bezug auf einen Artikel des Tagesspiegels, in dem die Bundestagsfraktion der LINKEN Kritikern in der großen Koalition Zusammenarbeit anbot. Zwar habe die Linksfraktion eigene Änderungsanträge zu dem Gesetzentwurf der großen Koalition erarbeitet, allerdings sei man auch offen für fraktionsübergreifende... Mehr...

 
21. Juni 2016 Anno Fricke/aerztezeitung.de Arzneimittelpolitik/Presse

575 Millionen Euro für Ärzte

Aerztezeitung.de beschäftigte sich am 20. Juni ebenfalls mit den offengelegten Zahlungen der Pharmaindustrie an Ärzte. Die Pharmaindustrie verteidigt diese Praxis damit, dass diese Voraussetzung für die Entwicklung innovativer Arzneimittel und damit für die bestmögliche Behandlung der Patienten seien. Kritik indes kam von Kathrin Vogler.... Mehr...

 
21. Juni 2016 pharmazeutische-zeitung.de Arzneimittelpolitik/Presse

Kritik an Transparenzkodex der Pharmaindustrie

Auch auf pharmazeutische-zeitung.de beschäftigte man sich am 20. Juni mit dem Transparenzkodex der Pharmaindustrie. Auf diesen Kodex hatten sich die 54 Mitgliedsunternehmen des Vereins Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) und des Verbands der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) verständigt. Katrin Vogler,... Mehr...

 
21. Juni 2016 Kim Björn Becker/sueddeutsche.de Arzneimittelpolitik/Presse

"Pharmafirmen sponsern Ärzte mit zweifelhaften Methoden"

Am 20. Juni berichtete die sueddeutsche.de über die Praktiken der Pharmaindustrie in Form der Anwendungsbeobachtung (AWB) im deutschen Gesundheitswesen. Die Pharmaindustrie beauftragt dabei Ärzte, bereits zugelassene Medikamente an ihren Patienten zu dokumentieren. Kathrin Vogler dazu: Die Pharmakonzerne schicken täglich zehntausend... Mehr...

 
20. Juni 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Presse

Angebliche Selbstkontrolle der Pharmaindustrie ist Augenwischerei

„Was die Arzneimittelindustrie als Selbstkontrolle ihrer Einflussnahme auf Ärztinnen und Ärzte verkaufen will, ist eher eine große Imagekampagne. Die Pharmakonzerne treten wohl die Flucht nach vorne an, um ein Verbot oder zumindest eine wirksame gesetzliche Beschneidung ihrer Manipulationen zu vermeiden“, meint Kathrin Vogler,... Mehr...

 
23. Mai 2016 Michael Schwakenberg/Westfälische Nachrichten Bundestag/NRW/Presse

Jugend und Parlament

Von 4. bis zum 7. Juni tritt Beritan Deger aus Lengerich in die Fußstapfen Kathrin Voglers. Im Rahmen von "Jugend und Parlament" wird sie vier Tage lang die Rolle als Bundestagsabgeordnete einnehmen. Mehr...

 
2. Mai 2016 Neues Deutschland Hartz IV/Presse/Soziales

SPD-Ministerin Nahles übertrifft Cameron

Am 28. April 2016 berichtete das Neue Deutschland von Plänen von Bundesministerin Andrea Nahles, EU-Bürger künftig grundsätzlich von Hartz-IV und Sozialhilfe auszuschließen, wenn sie nicht hierzulande arbeiten oder durch vorherige Arbeit Ansprüche aus der Sozialversicherung erworben hätten. Dieser Vorstoß Nahles' überträfe sogar die... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 391