Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

Erklärung von Margit Glasow, Inklusionsbeauftragte der Partei DIE LINKE Mitglied im Sprecherrat der BAG, zur Abstimmung des Deutschen Bundestages über den Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes am 1. Dezember 2016
Dank der Einführung der sogenannten Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) in Deutschland im Oktober dieses Jahres, ist es endlich möglich HIV präventiv zu behandeln. Das HIV-Medikament Truvada wird besonders gefährdeten Menschen verabreicht, um eine Infektion zu verhindern. Dadurch sollen andere...
Globalisierungsangst ist laut der "Europinions"-Studie der Bertelsmann-Stiftung der dominierende Faktor für den Erfolg des Rechtspopulismus. Abstiegsängste und traditionelle Wertvorstellungen wirken sich der Studie zufolge deutlich weniger stark aus. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der...
 
Pressemitteilungen
25. November 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Pressemitteilung

Medikamente gehören in die Apotheke

„DIE LINKE im Bundestag begrüßt die Entscheidung des Bundesrats zum Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten. Mit dem Beschluss ist ein wichtiger Schritt zur Sicherstellung der wohnortnahen und qualitätsgesicherten Apothekenversorgung getan. Nun liegt es an der Bundesregierung, die Initiative aufzugreifen und zügig... Mehr...

 
17. November 2016 NRW/Pressemitteilung/Soziales

Unter der Schuldenbremse leiden die Schwächsten

Die Kindertagesstätten in NRW können ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag nur noch eingeschränkt gerecht werden. So das jüngst erschienene Ergebnis einer Studie im Auftrag der AWO. Schuld sei vor allem die starke Unterfinanzierung der Einrichtungen. Trotzdem erteilte NRW Ministerpräsidentin einer schnellen Reform der Finanzierung eine Absage. Mehr...

 

Treffer 3 bis 4 von 122

14. November 2016 Daniel Bauer/tagesschau.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Bedenklich gruppennützing

Am 11. November 2016 setzte sich ein Artikel auf Tagesschau.de ebenfalls mit der Abstimmung zu Arzneimitteltests an Demenzkranken auseinander. Auch wenn der Bundestag schlussendlich mehrheitlich für die Legalisierung von Studien an Demenzkranken erlaubt hat, äußerte dennoch eine Vielzahl von Parlamentarierinnen und Parlamentariern... Mehr...

 
10. November 2016 Timot Szent-Ivanyi/Frankfurter Rundschau Arzneimittelpolitik/Presseschau

Bundestag für Zulassung von Arzneimittelforschung an Demenzkranken

Die Frankfurter Rundschau berichtete ebenfalls am 9. November 2016 von der umstrittenen Abstimmung zur Zulassung von Arzneimitteltests an Demenzkranken. Mehr...

 
10. November 2016 Kim Björn Becker/Süddeutsche Zeitung Arzneimittelpolitik/Presseschau

Bundestag billigt Studien an Demenzkranken

Auch die Süddeutsche Zeitung befasste sich am 9. November 2016 um die umstrittene Abstimmung zur Legalisierung von Arzneimittelstudien an Demenzkranken im Bundestag. Dieser Abstimmung ging eine ausgiebige Debatte von Gegnern und Befürwortern voraus. Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 155