Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

Morgen, am 21. Januar, wollen auf Einladung der AfD Rassisten und Neofaschisten aus verschiedenen europäischen Ländern in Koblenz einen Kongress abhalten. Gegen dieses Vernetzungstreffen mobilisiert das Bündnis "Koblenz bleibt bunt". Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE....
"Eine regionale, umweltverträgliche und soziale Land- und Ernährungswirtschaft muss her!", fordert Dr. Johanna Scheringer-Wright, Mitglied des Parteivorstandes der Partei DIE LINKE und Mitglied des Thüringer Landtages.
Im Rahmen der massiven Aufrüstungsinitiative der Nato wird der erste Bundeswehrverband ins osteuropäische Litauen verlegt. Dazu die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
 
Pressemitteilungen
16. Dezember 2016 Bundestag/Pressemitteilung

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher im Deutschen Bundestag

Die heimische Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Kathrin Vogler, ermuntert junge Medienmacherinnen und Medienmacher aus dem Kreis Steinfurt zur Bewerbung für den 14. Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags. Stattfinden wird das Projekt vom 5. bis 11. März in Berlin. 30 junge Journalist*innen können teilnehmen. Mehr...

 
1. Dezember 2016 Gesundheit/Krankenhäuser/NRW/Pressemitteilung

Bedarfsgerechte Finanzierung für Krankenhäuser - Vogler hält Vorschlag von NRW-Gesundheitsministerin Steffens für unzureichend

In der Krankenhausfinanzierung forderte die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) jüngst die Einführung einer „dritten Säule“. Demnach sollen neben der Finanzierung der Betriebskosten durch die Kassen und der Investitionskosten durch die Länder zusätzliche Landesmittel für Bereiche bereitgestellt werden, die die... Mehr...

 

Treffer 3 bis 4 von 125

13. Dezember 2016 Daniel bauer/tagesschau.de Gesundheit/Presseschau

"Upcoding" nach wie vor ein Problem

Am 12. Dezember berichtete die Tagesschau über das sog. "Upcoding". Darunter versteht man, dass Ärzte ihre Patienten kränker schreiben, als sie sind. Und das mithilfe der Krankenkassen. Denn je kränker ein Patient ist, desto mehr Geld erhält die Krankenkasse. Das Problem ist seit mehreren Jahren bekannt, doch geändert hat sich nichts.... Mehr...

 
12. Dezember 2016 Lothar Klein/apotheke-adhoc.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Unterschriftenaktion des Apothekerverbandes ABDA stößt auf Kritik

Am 9. Dezember 2016 berichtete das Magazin Apotheke-Adhoc von der geplanten Unterschriftenaktionen der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände - ABDA. Diese Unterschriftenaktion richte sich gegen das EuGH-Urteil und stößt dabei auf immer breitere Kritik. Auch die Linke hält die Unterschriftenaktion – bei allem Verständnis für die Sorgen der... Mehr...

 
12. Dezember 2016 Rainer Woratschka/Tagesspiegel.de, PressReader.com Arzneimittelpolitik/Presseschau

Für das Verbot für den Versanhandel rezeptpflichtiger Medikamente

In dem am 9. Dezember 2016 erschienen Artikel "Neue Lobby für die Apotheker" berichtete der Tagesspiegel von der Untersützung seitens der Linksfraktion im Bundestag, die Forderung nach einem Verbot des Versandhandels von rezeptpflichtigen Medikamenten durch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zu unterstützen. "Wir werden... Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 163