Pressefotos zum Download

 

die-linke.de

Das Wahlergebnis ist eine Blamage für die etablierten Parteien, die noch immer am Hebel sitzen und das Land sozial ruinieren. Mit vereinten Kräften hat die spanische Linke erneut deutlich gemacht, dass die reichen Eliten nicht mehr sattelfest sind, sagt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE...
Zur verfehlten Zulassungsverlängerung des Totalherbizids Glyphosat erklärt Johanna Scheringer-Wright, agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE:
Die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, und die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger erklären:
 
 


 
 
 

Aktuelle Pressemeldungen

24. Februar 2016 stern.de Korruption/Presse

Korruption im Gesundheitswesen - die Krebsmafia

In seiner Onlineausgabe vom 21. Februar 2016 berichtet der Stern in einem Dossier über Korruption in Millionenhöhe. Über Monate treffen sich in einer Arztpraxis zwei Apotheker, ein Pharmahändler und ein Onkologe. Es geht um einen Treuhandvertrag im Ausland und um Auszahlung in Cash. Es geht um ein geheimes Darlehen, um Vertuschung und darum,... Mehr...

 
11. Februar 2016 deutsche-apotheker-zeitung.de/Hinnerk Feldwisch-Drentrup E-Health/Presse

Persönliche Gesundheitsdaten gehören dem Patienten!

Die Deutsche-Apotheker-Zeitung berichtet in seiner Onlineausgabe am 10.02.15 über die Zukunftsvisionen TK-Chefs Baas. Diese stoßen auf harsche Kritik aus Politik und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen.  Mehr...

 
3. Februar 2016 sueddeutsche.de/Kim Björn Becker, Kathrin Zinkant PID/Presse/Repro-Medizin

Kathrin Vogler warnt vor "Ethik-Dumping"

Die Süddeutsche Zeitung berichtete in seiner Ausgabe vom 2. Februar 2016 über die weltweit ersten gentechnischen Versuche an menschlichen Embryonen. Die in Großbritannien genehmigten Versuche an Embryonen stoßen bei deutschen Politikerinnen und Politikern größtenteils auf Ablehnung. Auch Kathrin Vogler kritisiert diese Entwicklung: Kathrin... Mehr...

 
18. Dezember 2015 Gesundheitsförderung & Prävention/Presse

Impfen fördern, aber nicht erzwingen

„Ich halte Impfungen grundsätzlich für wirksam bei der Bekämpfung vieler Infektionskrankheiten. Aber sie sind medizinische Eingriffe, die auf Freiwilligkeit beruhen sollen. Mit Zwang und Strafen erzeugen wir nur Abwehr und Misstrauen.“ erklärt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN, zur Forderung von CDU und SPD, eine... Mehr...

 
10. Dezember 2015 tagesspiegel.de/Rainer Woratschka Arzneimittelpolitik/Presse

Arzneimittelreport - Krankenkassen in Nöte

Extrem teure Arzneizubereitungen bringen die gesetzlichen Kassen in Nöte. Die Barmer fordert deshalb nun Änderungen bei der Preisfestsetzung. Um der steigenden Kostenentwicklung nicht hilflos ausgeliefert zu sein, verlangt die Barmer nun eine Nachbesserung des Arzneimittelneuordnungs-Gesetzes (Amnog) aus dem Jahr 2011. Die Linke dagegen sprach... Mehr...

 
10. Dezember 2015 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Presse

Arzneimittelpreise auf ein erträgliches Maß senken

„Die bisherigen Versuche, die Preise von neuen Arzneimitteln auf ein erträgliches Maß zu senken, sind gescheitert. Sie haben nicht nur ihr Ziel der Ausgabenreduktion verfehlt, sondern auch die Erpressbarkeit des Solidarsystems durch die Industrie bei Innovationen nicht verringert“, kommentiert Kathrin Vogler, Sprecherin für Arzneimittelpolitik und... Mehr...

 
9. Dezember 2015 tagesspiegel.de/Rainer Woratschka Patientenrechte/Presse

Teilkrankenschreibung - DIE LINKE warnt vor Leistungskürzungen

Am 8. Dezember 2015 berichtete der Tagesspiegel über die Pläne der Regierung bzgl. der Einführung der Teilkrankschreibung. Laut Regierung soll das bestehende System dadurch flexibilisiert werden. Zudem hätte sich das System Teilkrankenschreibung in Skandinavien bewährt. Die Linkspartei warnte vor Leistungskürzungen. Statt die Patienten noch mehr... Mehr...

 
8. Dezember 2015 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Patientenrechte/Presse

Anstieg der Kassenausgaben für Krankengeld darf nicht zu Leistungskürzungen für die Betroffenen führen

„Bezieher von Krankengeld dürfen nicht noch weiter unter Druck gesetzt werden, nur weil die Ausgaben für Krankengeld erstmals über zehn Milliarden Euro gestiegen sind. Panikmache ist nicht angebracht, in den neunziger Jahren war der relative Anteil des Krankengelds an den Gesamtausgaben deutlich höher als heute, schließlich erhalten die Kassen... Mehr...

 
1. Dezember 2015 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB NRW/Presse

Freifunk für gesellschaftliche Teilhabe

Die LINKE Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler und ihr Mitarbeiter Thomas Hudalla freuen sich nun kostenfreien Zugang zum Internet für jeden anbieten zu können. Ein Freifunk-Zugangspunkt (Hotspot) ist seit kurzem im Wahlkreisbüro in der Karlstr. 17 in Emsdetten aktiv. „Dort kann sich jeder ohne vorherige Registrierung per WLAN einloggen und auf... Mehr...

 
30. November 2015 Gesundheit/Presse

Stigmatisierung und Diskriminierung von HIV-Infizierten müssen aufhören

Zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember haben Harald Petzold und Kathrin Vogler eine gemeinsame Erklärung gegen Stigmatisierung und Diskriminierung von HIV-Infizierten veröffentlicht. Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 378