Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

Zu den heute vorgestellten Untersuchungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft zur privaten Altersvorsorge erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der verbleibenden 27 EU-Mitglieder am 25. März in Rom wird verkündet, in welche Richtung die EU sich künftig bewegen will. Dazu erklären die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger:
Eine halbe Milliarde Menschen lebt ohne sauberes Wasser. Es ist höchste Zeit für ökologische Gerechtigkeit. Anlässlich des Weltwassertages erklärt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
 
Pressemitteilungen
9. Februar 2017 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Gesundheit/Pressemitteilung

Gerechte Krankenversicherungsbeiträge für Selbstständige und andere freiwillig Versicherte

„Die Bundesregierung muss schnellstens etwas für die Selbstständigen und freiwillig Versicherten tun, die ihre Beiträge zur Krankenversicherung nicht bezahlen können. Angesichts von 6 Milliarden Euro Beitragsschulden muss noch vor der Bundestagswahl etwas geschehen. Krankenkassenbeiträge sollten sich nach dem realen Einkommen richten und nicht... Mehr...

 
24. Januar 2017 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Patientenrechte/Pressemitteilung

Kathrin Vogler redet im Bundestag

In ihrer Rede vor dem Deutschen Bundestag wird die Emsdettener Abgeordnete Kathrin Vogler erläutern, wie eine wirklich unabhängige Patientenberatung organisiert und dauerhaft finanziert werden soll. Die Debatte über den Antrag der Linksfraktion kann am Donnerstag, 26. Januar 2017,  voraussichtlich zwischen 19:55 Uhr und 20:25 Uhr live auf... Mehr...

 

Treffer 7 bis 8 von 133

30. Januar 2017 Arzneimittelpolitik/Presseschau

Embryonen-schädigendes Medikament hunderttausendfach verschrieben

Dass Valproinsäure-haltige Medikamente Embryonen sehr schwer schädigen können oder auch Totgeburten hervorrufen, ist schon länger bekannt. Dennoch erhalten weiterhin viele Schwangere Valproin trotz Behandlungsalternativen verordnet. In Frankreich gab es Untersuchungen, um die Zahl an Fehl- und Totgeburten festzustellen und die Frauen bzw. deren... Mehr...

 
23. Januar 2017 WDR 5 Morgenecho - Medienschau Arzneimittelpolitik/Presseschau

Cannabis nun anerkanntes Medikament

Am 20. Januar 2017 berichtete die Medienschau des Morgenecho auf WDR 5 über das tags zuvor legalierte Cannabis als Medikament und griff dabei die Berichterstattung diverser Medien auf. Die Entscheidung der Legalisierung wurde von allen Bundestagsfraktionen getragen. Den kompletten, etwa vierminütigen, Podcast-Beitrag finden Sie hier. Mehr...

 
12. Januar 2017 Heike Kurzilius/ärtzeblatt.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Hochpreispolitik der Pharmaindustrie gefährdet Versorgung

Lebensnotwendige Medikamente werden immer teurer. So kostet eine Therapie für Hepatitis C Patienten mit den neuesten Präparaten ca. 43.000 Euro. Wie aber solche astronomischen Preise zustande kommen, verschweigt die Pharmaindustrie. Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 174