Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

Erklärung von Margit Glasow, Inklusionsbeauftragte der Partei DIE LINKE Mitglied im Sprecherrat der BAG, zur Abstimmung des Deutschen Bundestages über den Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes am 1. Dezember 2016
Dank der Einführung der sogenannten Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) in Deutschland im Oktober dieses Jahres, ist es endlich möglich HIV präventiv zu behandeln. Das HIV-Medikament Truvada wird besonders gefährdeten Menschen verabreicht, um eine Infektion zu verhindern. Dadurch sollen andere...
Globalisierungsangst ist laut der "Europinions"-Studie der Bertelsmann-Stiftung der dominierende Faktor für den Erfolg des Rechtspopulismus. Abstiegsängste und traditionelle Wertvorstellungen wirken sich der Studie zufolge deutlich weniger stark aus. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der...
 
Pressemitteilungen
19. Oktober 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Bundestag/Pressemitteilung

Kathrin Vogler redet im Bundestag

Am Donnerstag, dem 20. Oktober, wird Kathrin Vogler, Emsdettener Bundestagsabgeordnete der LINKEN für das Münsterland,  im Deutschen Bundestag zwei Reden halten. Als erstes wird sie ab 18:20 Uhr zu  TOP 11  "Medizinische Versorgung für Geflüchtete und Asylsuchende diskriminierungsfrei sichern" sprechen, im Anschluss daran... Mehr...

 
27. September 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Pressemitteilung

Bundesregierung für Preisexplosion bei Medikamentenpreisen verantwortlich

„Der AOK-Arzneiverordnungs-Report 2016 bestätigt die Befürchtung der LINKEN: Die Gesetze dieser Bundesregierung und ihrer Vorgänger bedeuten für die Pharmakonzerne steigende Profite und für die Versicherten eine zusätzliche Belastung von mehreren Milliarden Euro. Und mit dem angekündigten Arzneimittelgesetz wird nur wenig besser, aber vieles noch... Mehr...

 

Treffer 9 bis 10 von 122

20. Oktober 2016 Christoph Scholz/Saarbrücker Zeitung Arzneimittelpolitik/Presseschau

Ethische Frage bei fremdnütziger Forschung

Am 19. Oktober 2016 titelte die Saarbrücker Zeitung "Wann darf man an Dementen forschen?" und geht dabei auf die aktuelle Debatte bezüglich „fremdnütziger“ Forschung an Behinderten oder nicht-einwilligungsfähigen Erwachsenen. Dazu hatten nun die Sachverständigen im Gesundheitsausschuss das Wort. Zur Anhörung liegen drei Anträge vor.... Mehr...

 
19. Oktober 2016 Pharmazeutische Zeitung Arzneimittelpolitik/Presseschau

Generelles Verbot des Arzneimittelversandhandels im Gespräch

Die Pharmazeutische Zeitung berichtete am 19. Oktober 2016 in seiner Onlineausgabe über die Erwägung eines europarechtlich möglichen, generellen Verbots des Arzneimittelversandhandels und bezieht sich dabei auf  gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU, Maria Michalk. Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, die Arznei-Preisbindung... Mehr...

 
17. Oktober 2016 Westfälische Nachrichten Gesundheit/NRW/Presseschau

Kathrin Vogler besichtigt LWL-Klinik in Lengerich

Am 15. Oktober 2016 berichteten die Westfälischen Nachrichten in ihrer Online-Ausgabe über den Besuch Kathrin Voglers in der LWL-Klinkik in Lengerich. Durch einen Rundgang in der geschützten Aufnahmestation erhielt sie einen Einblick in die Bedingungen der psychiatrischen Behandlung und Pflege vor Ort.  Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 155