Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

 
Pressemitteilungen
23. Februar 2017 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Gesundheit/Pressemitteilung

Finanzielle Sicherung der Stiftung für HIV-infizierte Bluter bleibt weiter ungewiss

„Es ist unerträglich, dass Bundesregierung und Pharmakonzerne auch mehr als 30 Jahre nach dem Skandal um verseuchte Blutprodukte nicht bereit sind, die Betroffenen nachhaltig zu entschädigen. Die zugesagten 2 Millionen Euro aus Steuermitteln und weitere 2 Millionen von der Industrie reichen hinten und vorne nicht aus und verschaffen den... Mehr...

 
15. Februar 2017 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Pressemitteilung/Zivile Konfliktbearbeitung

Kathrin Vogler spricht im Bundestag: Für eine aktive zivile deutsche Außenpolitik!

Am Donnerstag, 16. Februar, findet zu 19:20 Uhr im Bundestag die erste Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines "Gesetzes zur Neufassungdes Gesetzes zur Regelung von Sekundierungen im Rahmen von Einsätzen der zivilen Krisenprävention" statt. In diesem Rahmen bringt Die Linke einen eigenen Antrag ein; sie fordert... Mehr...

 

Treffer 11 bis 12 von 139

12. März 2017 Irene Berres/spiegel.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Arzneimittel: Streichung der Umsatzschwelle kritisiert

Am 9. März 2017 titelte Spiegel.de "Pharma-Erfolg - Wie die Preisbremse aus dem Arzneigesetz verschwand" und berichtete über das umstrittene Gesetz zur Stärkung der Arzneimittel­versorgung für die etwa 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland. Auf besonders viel Kritik stieß dabei eine Änderung in der Gesetzesnovelle.... Mehr...

 
3. März 2017 aerztezeitung.de Gesundheit/Presseschau

Finanzielle Mittel für HIV-Stiftung unzureichend

Am 27. Februar 2017 berichtete die Ärztezeitung in seiner Online-Ausgabe über die nicht gesicherte Finanzierung der HIV-Stiftung. Diese seit 1995 existierende Stiftung unterstützt Personen finanziell, die durch Blutprodukte unmittelbar oder mittelbar mit dem HIV-Virus infiziert und an Aids erkrankt sind. Die finanzielle Unterstützung der Stiftung... Mehr...

 
27. Februar 2017 linksfraktion.de/Clara Presseschau/Solidarische Gesundheitsversicherung

Interview "Die Zeit ist reif für die Solidarische Gesundheitsversicherung"

Am 1. März erscheint die neue Ausgabe des Fraktionsmagazins Clara. Im vorab veröffentlichten Interview äußern sich die Gesundheitsexperten der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin, und Harald Weinberg, Sprecher für Krankenhauspolitik und Gesundheitsökonomie. Sie zeigen, wie eine Solidarische... Mehr...

 

Treffer 16 bis 18 von 187