Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Siegfried Dierke

Tel.: 030 - 22772111

E-Mail: kathrin.vogler.ma01@bundestag.de

 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

 

Pressefoto zum Download

© Deutscher Bundestag
 

die-linke.de

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Arzneimittelpolitik

Pressemitteilungen
22. Juni 2017 Benjamin Rohrer/daz.online Arzneimittelpolitik/Presseschau

Haupstadtkongress: Politiker warnen vor größer werdenden Einfluss ausländischer Versandapotheken

DAZ.online berichtete heute (22. Juni 2016) vom Haupstadtkongress. Immer mehr Gesundheitspolitiker würden davon ausgehen, dass der Apothekermarkt vor größeren Umwelzungen stehe. Zudem warnten diese vor dem größer werdenden Einfluss ausländischer Versandapotheken. Auch Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag,... Mehr...

 
25. April 2017 Arzneimittelpolitik/Patientenrechte

Petition für Entschädigungsfonds für Duogynon-Geschädigte

Durch einen hormonhaltigen Schwangerschaftstest der Firma Schering bzw. Bayer erlitten Hunderte von Säuglingen zum Teil schwerwiegende Missbildungen. In Großbritannien untersucht die Regierung die Fälle erneut, die Bundesregierung hingegen will die Geschädigten weder bei der Aufklärung noch hinsichtlich Entschädigungen helfen, wie eine Kleine... Mehr...

 

Treffer 1 bis 2 von 217

7. April 2017 Pressemitteilung Mezis Arzneimittelpolitik

Weltgesundheitstag: Lieferengpässe bei lebenswichtigen Medikamenten - MEZIS sieht Gegenmaßnahmen leicht umsetzbar

Den heutigen Weltgesundheitstag nimmt die Ärzte-Initiative MEZIS zum Anlass, Stellung zur derzeitigen Situation rund um die Arzneimittelversorgung zu nehmen. Über 280 Wirkstoffe sind in Deutschland momentan nicht verfügbar, darunter 30 lebenswichtige Medikamente wie Antibiotika, Krebs- und Narkosemittel. Die Folgen sind dramatisch: Menschen können... Mehr...

 
5. April 2017 Benjamin Rohrer/deutsche-apotheker-zeitung.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Kathrin Vogler zum RX-Versandverbot

Die Deutsche Apothekerzeitung berichtete am 30. März über die Kritik seitens der Linksfraktion im Bundestag an dem Versand von Rx-Arzneimitteln. Bereits in der vergangenen Wahlperiode machte sich DIE LINKE für ein Versandverbot solcher Arzneimittel stark. Jedoch waren alle anderen Fraktionen dagegen. Uneinigkeit herrscht indes im... Mehr...

 
3. April 2017 aerzteblatt.de Arzneimittelpolitik/Presseschau

Keine Einigung auf Versandhandelsverbot rezeptpflichtiger Arzneimittel

Am 30. März berichtete das Ärzteblatt über die weiter anhaltende Uneinigkeit für ein Versandhandelsverbot rezeptpflichtiger Arzneimittel. Hierbei habe besonders die SPD große Bedenken, was ein Verbort betrifft. Bundeswirtschaftsministerin Zypris (SPD) sieht besonders im ländlichen Raum und für chronisch kranke Menschen mehr Nachteile als... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 215