Pressefotos zum Download

 

die-linke.de

Am 1. September ist Antikriegstag. 77 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges befindet sich die Bundesregierung in einem Aufrüstungstaumel. Für DIE LINKE ist "Nie wieder Krieg" historische und aktuelle Verpflichtung, Krieg als Mittel der Politik muss ausgeschlossen werden. Bundeskanzlerin Angela...
Das EU-Gründungsmitglied Frankreich fordert den Stopp der TTIP-Verhandlungen. Es liegt an der SPD, ob die Bundesregierung an ihrer Unterstützung für eine Verfassung der Konzerne festhält, erklärt Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.
Das wohlverdiente Urlaubsgeld wird zum Auslaufmodell. Nur noch 41 Prozent aller Beschäftigten bekommen Urlaubsgeld. Wer trotzdem die Koffer packt, schaltet häufig nicht ab: zwei von drei Beschäftigten sind auch im Urlaub für die Firma erreichbar. Der Schutz von Beschäftigten ist Aufgabe der...
 
 


 
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Arzneimittelpolitik

Aktuelle Pressemeldungen

25. August 2016 apotheke-adhoc.de Arzneimittelpolitik/Presse

"Gröhe nimmt Engpässe nicht ernst"

In seiner Onlineausgabe vom 25. August berichtet "Apotheke Adhoc" von der Antwort der Bundesregierung auf die kleine Anfrage der Linksfraktion zu Lieferengpässen von Arzneimitteln. Der Bundesregierung sei kein Fall bekannt, bei dem durch Lieferengpässen von Arzneimitteln Menschen in Lebensgefahr gerieten. Die Haltung stößt auf massive... Mehr...

 
25. August 2016 greenpeace-magazin.de/dpa Arzneimittelpolitik/Presse

Linke kritisiert Verhalten der Bundesregierung bei Lieferengpässen von Arzneimitteln

Am 25. August berichtet das Greenpeace-Magazin von der Kritik seitens der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Diese wirft der Bundesregierung vor, das Problem anhaltender Lieferengpässe bei Arzneimitteln herunterzuspielen. Die stellvertretende Vorsitzende der Linken-Fraktion, Kathrin Vogler, sagte der Deutschen Presse-Agentur: Die Liste an... Mehr...

 
25. August 2016 Arzneimittelpolitik

Lieferengpässe bei Arzneimitteln: "Bundesregierung spielt das Problem herunter"

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage bezüglich Lieferengpässen bei Arzneimitteln meint Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag: Mehr...

 
10. August 2016 Benjamin Rohrer/DAZ.online Arzneimittelpolitik/Presse

Kathrin Vogler im Interview mit der Deutschen Apotheker Zeitung

Am 9. August 2016 interviewte die Onlineausgabe der Deutschen Apotheker Zeitung (DAZ.online) Kathrin Vogler zum geplanten Arzneimittel-Versorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG) des Bundesgesundheitsministeriums, welches in den kommenden Wochen diskutiert werden soll.  Mehr...

 
3. August 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Presse

Pharma-Werbung durch Krankenkassen unterbinden!

„Eine Krankenkasse schreibt gemeinsam mit einem Pharmakonzern niedergelassene Ärztinnen und Ärzte an, preist dabei ein ganz bestimmtes Arzneimittel genau dieser Firma als besonders gut an, und dann soll das keine Werbung sein?“ wundert sich Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag über die Antwort... Mehr...

 
18. Juli 2016 Gesundheit & Gesellschaft, Ausgabe 6/2016 Arzneimittelpolitik/Gesundheit/Presse

Antikorruptionsgesetz letztlich eine "Lex Doktor"?

Das AOK Magazin "Gesundheit & Gesellschaft" befasste sich in Ausgabe 6/2016 mit dem Antikorruptionsgesetz und fragte, inwieweit es eine nachvollziehbare Ausnahme sei, dass vom neuen Gesetz nur Apotheker betroffen seien, wenn sie aktiv Ärzte und andere Leistungserbringer bestechen. Dazu fragte das Magazin mehrere Politiker und andere Akteure in der... Mehr...

 
4. Juli 2016 sueddeutsche.de Arzneimittelpolitik/Presse

Politiker dagegen, Demenzkranke als Probanden einzusetzen

Am 29. Juni berichtete die Süddeutsche auf seiner Internetseite über den größer werdenden Widerstand gegen die Pläne Bundesgesundheitsministers Gröhe, wonach Demenzkranke an Arzneimitteltests teilnehmen sollen.  Mehr...

 
30. Juni 2016 Arzneimittelpolitik

Abgeordnete aller Fraktionen wollen Arzneimitteltests an Demenzerkrankten gemeinsam stoppen

Anlässlich eines fraktionsübergreifenden Vorschlags zur Abstimmung der gruppennützigen Forschung an nichteinwilligungsfähigen Erwachsenen erklären die Antragsstellerinnen und Antragssteller: Mehr...

 
24. Juni 2016 Kathrin Vogler, MdB Arzneimittelpolitik/Gesundheit

Warum die Ausweitung von Arzneimitteltests an Nicht-Einwilligungsfähigen abzulehnen ist

Wie ja bekannt ist, sieht ein Gesetzentwurf aus dem Hause Gröhe vor, die Möglichkeit gruppennütziger Forschung (von denen also die Probanden selbst keinen Nutzen haben) an nicht einwilligungsfähigen Menschen auszuweiten. Dagegen gibt es Widerstand in allen Fraktionen, interfraktionelle Änderungsanträge werden erwogen. Mehr...

 
23. Juni 2016 Presseportal.de Arzneimittelpolitik/Presse

Arzneiversuche an Demenzkranke: LINKE bietet Zusammenarbeit an

Das Presseportal nahm am 22. Juni Bezug auf einen Artikel des Tagesspiegels, in dem die Bundestagsfraktion der LINKEN Kritikern in der großen Koalition Zusammenarbeit anbot. Zwar habe die Linksfraktion eigene Änderungsanträge zu dem Gesetzentwurf der großen Koalition erarbeitet, allerdings sei man auch offen für fraktionsübergreifende... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 164