THEMEN

19. Mai 2016 NRW/TTIP

Fairer Handel anstelle von TTIP

Leserbrief von Kathrin Vogler zum Bericht der Emsdettener Volkszeitung "SPD bei TTIP uneins": "Die hiesige SPD Abgeordnete Ingrid Arndt-Brauer versteht ihre Parteibasis nicht mehr und fragt sich, „wie man gegen freien Handel sein kann“. Hintergrund ist die ablehnende Haltung von Teilen der Steinfurter Kreispartei gegen das Freihandelsabkommen... Mehr...

 
19. Mai 2016 Gesundheit

Kathrin Vogler auf dem Bundeskongress für Gender-Gesundheit

Berlin, 13. Mai 2016: Mehr Einsatz für eine geschlechtergerechte Versorgung! Auf dem diesjährigen Bundeskongress zum Thema Gender-Gesundheit kritisierte Kathrin Vogler, dass sowohl die Verantwortlichen in der Regierung, als auch die Führungsebenen bei den Kostenträgern, also Krankenkassen, Versicherungen und Ärzteschaft nicht die Anstrengungen... Mehr...

 
17. Mai 2016 TTIP

Protest vor dem Bundestag für einen gerechten Welthandel

Am Freitag, den 13.05. standen drei Anträge zu den geplanten TTIP-und CETA-Abkommen auf der Tagesordnung. Der Deutsche Bundestag diskutierte über die Anträge der Fraktion DIE LINKE „Vorläufige Anwendung des CETA-Abkommens verweigern“ und den Antrag „Für eine lebendige Demokratie – Fairer Handel statt TTIP und CETA“ und den Antrag der Fraktion... Mehr...

 
13. Mai 2016 Frieden/Zivile Konfliktbearbeitung

Protest gegen die Verlängerung von Auslandseinsätzen der Bundeswehr

Am Donnerstag, den 12.05.2016 stimmt der Deutsche Bundestag wieder über zwei Verlängerungen von Auslandseinsätzen der Bundeswehr ab. Der „Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an der Militärmission der Europäischen Union als Beitrag zur Ausbildung der malischen Streitkräfte (EUTM Mali)“ und der „Fortsetzung der Beteiligung... Mehr...

 
13. Mai 2016 Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB Elektronische Gesundheitskarte

Milliardengrab Gesundheitskarte wird noch tiefer – Bundesregierung buddelt fleißig mit

Angesichts der aktuellen Meldungen über weitere Verzögerungen und ausufernder Kosten beim Projekt „elektronische Gesundheitskarte“ fordert Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE: Mehr...

 
13. Mai 2016 Zivile Konfliktbearbeitung

Bundesregierung erstellt neue „Leitlinien ziviles Krisenengagement“

Die Bundesregierung hatte schon auf Nachfrage von Kathrin Vogler mitgeteilt, dass sie ein neues Grundlagendokument für ihr Handeln in internationalen Krisensituationen erstellen will (Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage von Kathrin Vogler, http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/080/1808052.pdf, S.16). Der inzwischen über 10... Mehr...

 
12. Mai 2016 Bundestag/Gesundheit

ABDA-Sommerfest

Am 11. Mai 2016 lud die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) zu ihrem Sommerfest in die Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin-Kreuzberg. Neben Bundesgesundheitsminister Gröhe war auch Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, anwesend. Solch ein Sommerfest ist immer eine gute Gelegenheit, sich... Mehr...

 
12. Mai 2016 Arzneimittelpolitik

Schutz von Versuchspersonen und Rolle der Ethikkommissionen bei Arzneimittelstudien dürfen nicht beschnitten werden

Am 9. Mai führte der Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zur 4. AMG-Novelle durch. Kathrin Vogler stellte den Sachverständigen vor allem Fragen zur geplanten Schwächung der Ethikkommissionen bei klinischen Studien und zum Probandenschutz, der nach dem Willen der Bundesregierung aufgeweicht werden soll. Die... Mehr...

 
3. Mai 2016 Gesundheit/parl. Reisen

Ausschussreise: Das kubanische Gesundheitssystem

Auf Anregung der LINKSFRAKTION reiste eine Delegation des Ausschusses für Gesundheit des Deutschen Bundestages nach Kuba und in die USA. Dabei informierten sich die Abgeordneten über die Gesundheitssysteme der beiden Länder. Kathrin Vogler hielt ihre Eindrücke in Form eines Reiseberichts fest:  Mehr...

 
2. Mai 2016 Neues Deutschland Hartz IV/Presse/Soziales

SPD-Ministerin Nahles übertrifft Cameron

Am 28. April 2016 berichtete das Neue Deutschland von Plänen von Bundesministerin Andrea Nahles, EU-Bürger künftig grundsätzlich von Hartz-IV und Sozialhilfe auszuschließen, wenn sie nicht hierzulande arbeiten oder durch vorherige Arbeit Ansprüche aus der Sozialversicherung erworben hätten. Dieser Vorstoß Nahles' überträfe sogar die... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 1770