Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Entspannung gegenüber Russland - Voraussetzung für Frieden in der Ukraine

Kathrin Voglers Presseerklärung am Vorabend des Ukraine-Gipfels in Paris.

Mit Link zum swr2-Radiointerview von heute: "Linke-Politikerin Vogler zum Ukraine-Krieg: 'Entspannung statt Konfrontation'"

Presseerklärung: Entspannung gegenüber Russland - Voraussetzung für Frieden in der Ukraine

"Der Normandie-Gipfel muss das Fenster der Gelegenheit für eine Beilegung des Konflikts in der Ostukraine nutzen", erklärt Kathrin Vogler, stellvertretende Vorsitzende der deutsch-ukrainischen Parlamentariergruppe des Bundestags und friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE zum morgen in Paris beginnenden Gipfel zwischen Russland, Ukraine, Frankreich und Deutschland.

Vogler weiter: "Wichtig ist es, einerseits bei der Umsetzung des Minsker Abkommens voranzukommen. Andererseits müssen diese Maßnahmen einbezogen sein in die umfassende Perspektive eines Europas von Lissabon bis Wladiwostok, in dem Russland in eine gemeinsame europäische Sicherheitsarchitektur einbezogen ist. Ohne eine neue Entspannungspolitik gegenüber Russland wird es eine nachhaltige Lösung des Konflikts im Osten der Ukraine nicht geben können. Einer der ersten Schritte in diese Richtung muss die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland sein."

swr2: "Die friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Kathrin Vogler, hat die Hoffnung, dass es dauerhafte Fortschritte im Ukraine-Konflikt geben werde. Man habe mit dem neuen ukrainischen Präsidenten Selenskij eine andere Situation, sagte Vogler im SWR Tagesgespräch. Die Vereinbarungen des Ukraine-Treffens würden in eine richtige Richtung zeigen. In Paris hatten sich gestern Abend zum ersten Mal seit rund drei Jahren die Kriegsgegner Russland und Ukraine wieder zusammen an einen Tisch gesetzt." Zum Interview.

 


Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Marek Voigt

Tel.: 030 227 72 141

E-Mail: kathrin.vogler.ma02@bundestag.de 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

Pressefoto zum Download

Download als zip-Datei