Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Der „PraenaTest“ fungiert als Türöffner und ein Moratorium ist bis zur gesetzlichen Regelung dringend erforderlich!

Anlässlich der heutigen Orientierungsdebatte im Bundestag zur Kostenübernahme durch die Gesetzlichen Krankenkassen für die höchst umstrittenen Bluttests für Schwangere, mit denen bei Embryo und Fötus das sog. Down-Syndrom diagnostiziert werden kann, erklärt Kathrin Vogler MdB DIE LINKE und Mitinitiatorin einer interfraktionellen Initiative: „Es... Weiterlesen


Widerspruchsregelung: Spahn und Lauterbach wollen Organspendeausweis und die Informationspflichten der Krankenkassen abschaffen!

Nach detaillierter und fundierter Analyse des am vergangenen Montag vorgelegten Gesetzesentwurfs zur Einführung der Widerspruchsregelung bei der Organspende, erklärt Kathrin Vogler MdB DIE LINKE und Mitinitiatorin eines interfraktionellen Gegenentwurfs: "Nachdem der gesamte Gesetzestext vorliegt, habe ich mich detailliert damit befasst und stelle... Weiterlesen

Presseschau

Kathrin Vogler in der JW: Deutsche Knarren für Bolsonaro

Kathrin Voglers schriftliche Frage an die Bundesregierung ergab: Man denkt nicht daran, einen Rüstungsexportstopp gegen Brasilien zu verhängen. Waffenherstellern winken nun dicke Geschäfte; der oppositionellen Zivilgesellschaft hingegen drohen Verfolgung und gewaltvolle Übergriffe durch Polizei und Militär - auch mit Waffen aus Deutschland. Weiterlesen


Mythen, Märchen, Manipulation - Acht Lügen über den UN-Migrationspakt

Weltweit pushen die rechten Meinungsmacher den "Global Compact for Migration" als Beginn des Weltuntergangs. Kathrin Vogler fordert in ihrem aktuellen Artikel in der linken Tageszeitung NEUES DEUTSCHLAND eine sachliche und inhaltsbezogene Debatte über den UN-Migrationspakt und liefert acht Argumente gegen acht der gängigsten Falschdarstellungen,... Weiterlesen


In der FREIHEITSLIEBE: Die Doomsday-Clock zurückdrehen – den INF-Vertrag retten!

US-Präsident Trump will aus dem INF-Vertrag aussteigen. Kathrin Vogler bewertet in ihrer aktuellen Kolumne die Bedeutung dieses Abrüstungsvertrages und begründet, warum es zu seiner Aufrechterhaltung keine Alternative gibt. Weiterlesen


Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Marek Voigt

Tel.: 030 227 72 141

E-Mail: kathrin.vogler.ma02@bundestag.de 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

Pressefoto zum Download

Download als zip-Datei