Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Feierabendtalk am 11. Mai 2015

Landgrabbing: Länder im Ausverkauf

Weltweit hungern fast eine Milliarde Menschen. Doch zeitgleich findet wei-terhin eine Konzentration der Grundlagen der Lebensmittelproduktion auf Wenige statt. Der globale Wettlauf um Agrarland ist in vollem Gange. Insbe-sondere in den Ländern des globalen Südens, aber auch jüngst in der Ukrai-ne, kommt es zur „Landnahme“ durch Investoren, "Landgrabbing" genannt. In einem „LINKEN Feierabendtalk“ am Montag, 11. Mai 2015, um 18.00 Uhr, wird Kathrin Vogler mit ihrem Gast Niema Movassat, Sprecher für Welternährung der Linksfraktion im Bundestag, über die Hintergründe spre-chen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an der Talkrunde im LINKEN Zentrum, Karlstr. 17, 48282 Emsdetten, teilzu-nehmen.

Weltweit hungern fast eine Milliarde Menschen. Doch zeitgleich findet wei-terhin eine Konzentration der Grundlagen der Lebensmittelproduktion auf Wenige statt. Der globale Wettlauf um Agrarland ist in vollem Gange. Insbe-sondere in den Ländern des globalen Südens, aber auch jüngst in der Ukrai-ne, kommt es zur „Landnahme“ durch Investoren, "Landgrabbing" genannt. In einem „LINKEN Feierabendtalk“ am Montag, 11. Mai 2015, um 18.00 Uhr, wird Kathrin Vogler mit ihrem Gast Niema Movassat, Sprecher für Welternährung der Linksfraktion im Bundestag, über die Hintergründe spre-chen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an der Talkrunde im LINKEN Zentrum, Karlstr. 17, 48282 Emsdetten, teilzu-nehmen.

„Landgrabbing ist zu recht in die mediale Aufmerksamkeit gerückt“, sagt Kathrin Vogler im Vorfeld der Veranstaltung. Denn seit 2007 ist der Ausver-kauf fruchtbarer Böden an Banken, Investmentfonds und Konzerne explosi-onsartig angewachsen. Für Hunderte von Millionen Kleinbauern und -bäuerinnen, FischerInnen und ViehhirtInnen bedeutet das teilweise die ge-waltsame Vertreibung von ihrem Land und den Verlust ihrer Existenzgrund-lage. Damit einher geht zumeist einer rapide Verschlechterung der Ernäh-rungssituation in den jeweiligen Ländern. Die Gefahr von sozialen und politi-schen Spannungen wächst. Vogler warnt: „Auf diese Weise ist die Stabilität ganzer Regionen ernsthaft gefährdet.“

Montag, 11. Mai 2015, 18 Uhr, LINKES Zentrum, Karlstr. 17, 48282 Emsdetten.


Der LINKE Feierabendtalk

Der LINKE Feierabendtalk im Kreis Steinfurt fand 2014 und 2015 statt und widmete sich in unregelmäßigen Abständen aktuellen politische Themen.  Dabei befragte Kathrin Vogler in einer lockeren Talkrunde einen Experten zusammen mit dem Publikum.