Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Zu Besuch in Berlin (Foto: Bundesregierung/Arge GF-BT GbR)

Einmal die Rolle von Abgeordneten einnehmen

Vom 21. bis 24. März folgten 50 politisch interessierte Menschen aus NRW der Einladung der Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler (DIE LINKE) zu einer politischen Informationsreise nach Berlin.

Es war wieder soweit. Rund 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Steinfurt folgten der Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler (LINKE) nach Berlin. Ein vielseitiges Programm erwartete die Besucher in der Hauptstadt. Neben einer Stadtrundfahrt durch die sich ständig veränderte Metropole und einem Besuch der Rosa-Luxemburg-Stiftung sowie einer Führung durch das deutsch-russische Museum in Berlin-Karlshorst, wo die Kapitulation von Nazideutschland besiegelt wurde, stand das politische Berlin auf der Tagesordnung. Nachdem die Gruppe im Deutschen Dom im nachgebauten Plenarsaal durch Mitarbeiter des Bundestages in einer fiktiven Bundestagssitzung die Rolle von Parlamentariern einnehmen konnten, ging es zum Herzstück der Demokratie, dem Reichstagsgebäude. Einer der Höhepunkte der Bildungsreise war sicherlich die Teilnahme an einer Sitzung des Deutschen Bundestages zum 60 jährigen Bestehen der römischen Verträge, die der Startschuss der heutigen Europäischen Union (EU) sind. Im Anschluss daran Empfing die Abgeordnete Kathrin Vogler die Besucher aus dem Kreis Steinfurt zum ausführlichen Austausch, wo viele aktuelle Themen zur Sprache kamen, die Parlamentarierin aber auch von Ihrem Alltag berichten konnte. Bevor die Gruppe die Heimreise ins Münsterland wieder antrat, standen eine Führung durch die Dauerausstellung im Tränenpalast sowie eine interessanter Besuch im Bundesrat, der sog. Länderkammer auf der Tagesordnung. Dort wurde fachkundig das föderale System der Bundesrepublik erläutert. Eine Fahrt mit vielen interessanten Höhenpunkten. Erschöpft aber auch mit vielen tollen Eindrücken aus dem politischen Berlin kehrte die Gruppe wohlbehalten wieder ins Münsterland zurück.


Jeder Bundestagsabgeordnete hat die Möglichkeit, Besuchergruppen nach Berlin einzuladen.

Die Fahrten, finanziert und durchgeführt durch das Bundespresse- und Informationsamt, dienen der politischen Bildung aller Bürgerinnen und Bürger; es stehen je nach Themenauswahl Besuche und Besichtigungen verschiedener Institutionen, Museen oder Einrichtungen auf dem Plan.

Wenn es sich einrichten läßt, ist auch ein Besuch im Reichstagsgebäude und ein Gespräch mit mir möglich.

Wer Interesse an solch einer Besuchsfahrt hat, der wendet sich einfach an mein Wahlkreisbüro in Emsdetten.

Ich wünsche Euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Eure / Ihre Kathrin Vogler