Zum Hauptinhalt springen

Spiegel Online

Medikamente und Impfstoffe: Der nächste Lieferengpass kommt bestimmt

 

Berlin - Anfang des Jahres wurden mehrere Impfstoffe knapp: Einige Chargen genügten nicht den Qualitätskriterien, um sie freizugeben, [...]. So etwas lasse sich auch in Zukunft nicht ausschließen, teilt nun das Bundesgesundheitsministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag mit. [...]

 

Die Linkspartei warf der Regierung Untätigkeit vor. Das freiwillige Melderegister für die Hersteller sei unzureichend, kritisierte Kathrin Vogler, Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte in der Linken-Bundestagsfraktion.

 

Ansprechpartner für die Presse

Berlin:

Marek Voigt

Tel.: 030 227 72 141

E-Mail: kathrin.vogler.ma02@bundestag.de 

Wahlkreis:

Thomas Hudalla

Tel.: 02572 - 9607760

Diensthandy: 0152 - 55940874

E-Mail: kathrin.vogler.wk@bundestag.de

 

Sven Kleinemeier

Diensthandy: 0152 - 31719756

E-Mail: kathrin.vogler.wk03@bundestag.de

Pressefotos zum Download