Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Der Schwur von Buchenwald - 75 Jahre danach

Zum Gedenken.

Am 11. April 1945 verjagten die Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar die Mörderbanden der SS und erwarteten die Ankunft der US-Armee als freie Menschen. Eine Woche später gaben sie sich das Versprechen, nicht eher zu ruhen, als bis der letzte Nazi-Scherge abgeurteilt ist. So entstand der Schwur von Buchenwald. Mit einer Lesung aus dem Text des Schwurs erinnern die Bundestagsabgeordneten der Landesgruppe NRW der Fraktion DIE LINKE an diese Zeit. Nie wieder Faschismus!

Video: Heute erneuern die Bundestagsabgeordneten der Linken aus Nordrhein-Westfalen diesen Schwur von Buchenwald. 

Ein Video mit den Vorleser*innen Matthias W. Birkwald, Sylvia Gabelmann, Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Alexander S. Neu, Hubertus Zdebel, Kathrin Vogler, Sevim Dagdelen, Niema Movassat und Friedrich Straetmanns.

Nie wieder Faschismus!

 


Unsere Website: Stoppt Defender Europe 2020!

Publikationen

Kathrin Vogler