Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler erneut Obfrau im Unterausschuss Zivile Krisenprävention

Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke. im Bundestag, wird auch in dieser Legislatur als Obfrau im Unterausschuss Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln arbeiten.

Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke. im Bundestag, wird auch in dieser Legislatur wieder im Unterausschuss Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln arbeiten. Das beschloss die Fraktionsversammlung DIE LINKE. im Bundestag auf ihrer letzten Sitzung. Kathrin Vogler ist gleichzeitig auch Obfrau ihrer Fraktion in diesem Gremium. Stellvertretendes Mitglied des Unterausschusses wird die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Cornelia Möhring sein.

Kathrin Vogler: „Ich sehe meine Aufgabe im Unterausschuss Zivile Krisenprävention darin, für den Ausbau und die bessere finanzielle Ausstattung der erprobten Instrumente der zivilen Konfliktbearbeitung zu kämpfen. Der Zivile Friedensdienst, aber auch weniger bekannte, dennoch hochwirksame Instrumente wie etwa das Unbewaffnete Zivile Peacekeeping brauchen weiterhin parlamentarische Unterstützung, damit sie ihre Arbeit zur Förderung des Friedens als Alternative zur Militarisierung der Außenpolitik weiterentwickeln können. Weiterhin kämpfe ich gegen das Konzept der vernetzten Sicherheit und für gewaltfreie Konfliktlösungen.“


Publikationen