Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler übergibt Spendenscheck an ipb

Das Berliner Institut für Protest- und Bewegungsforschung (ipb) erforscht zivilgesellschaftliche Protestformen und leistet damit wertvolle Arbeit zum (Selbst-)Verständnis zivilgesellschaftlicher Widerstandsformen. Der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE unterstützt dieses Wirken mit einer Spende über 650 Euro.

Das Berliner Institut für Protest- und Bewegungsforschung führt eigenständig und gemeinsam mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Studien und Forschungsprojekte zu Sozialen Bewegungen und außerparlamentarischem Engagement durch. Mit seinen öffentlich verfügbaren Forschungsergebnissen leistet das ipb so einen wichtigen Beitrag zum (Selbst-)Verständnis und zur Weiterentwicklung zivilgesellschaftlicher Widerstandsformen. Kathrin Vogler würdigte diese wichtige Arbeit im Namen des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE heute mit einem Spendenscheck über 650 Euro, den Dr. Dr. Peter Ullrich vom ipb bei seinem Besuch im Bundestag entgegennahm. (Weitere Infos: https://protestinstitut.eu/)

 


Publikationen