Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Neue Broschüre: "Frauen, Frieden, Sicherheit"

Kathrin Vogler und ihre MdB-Kollegin Cornelia Möhring, Stellv. Fraktionsvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, haben die Broschüre "Frauen, Frieden, Sicherheit. Zivile Konfliktbearbeitung stärken, auf Gewalt verzichten!" herausgebracht, um auf das 20-jährige Bestehen der UN-Resolution 1325 aufmerksam zu machen.

Am 31. Oktober 2000 verabschiedete der UN-Sicherheitsrat einstimmig die UN-Resolution 1325 "Frauen, Frieden und Sicherheit". Als völkerrechtliches Instrument soll die UN-Resolution Frauen und Mädchen vor geschlechtsspezifischer Gewalt insbesondere in humanitären Notsituationen schützen und Frauen auf allen Entscheidungsebenen in Mechanismen zur Verhütung und Bewältigung von Konflikten sowie in Friedensverhandlungen gleichberechtigt miteinbeziehen.

Die Erfahrung zeigt: Friedensabkommen sind deutlich stabiler, wenn Frauen an den Verhandlungen beteiligt sind. Aber noch immer werden Frauen weitgehend von Friedensverhandlungen ausgeschlossen.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der UN-Resolution 1325 haben Kathrin Vogler und Cornelia Möhring die Broschüre "Frauen, Frieden, Sicherheit. Zivile Konfliktbearbeitung stärken, auf Gewalt verzichten!" herausgebracht. Sie wollen so die UN-Resolution 1325 einer breiten Leser*innenschaft präsentieren und anhand einiger Beispiele zeigen, welchen vielfältigen Beitrag Frauen für eine friedlichere Welt leisten.

Die Broschüre kann hier bestellt werden

Und hier geht's zum Download

Kleine Anfrage von Cornelia Möhring und Kathrin Vogler zur
"Umsetzung der UN-Resolution 1325 Frauen, Frieden und Sicherheit des UN-Sicherheitsrates" vom 25.08.2020.

 


Publikationen

Kathrin Vogler
Adobe InDesign CC 13.1 (Macintosh)