Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nukipedia hybrid am 16./17. Januar 2021: Atomwaffen abwählen!

ICAN lädt für den 16./17. Januar 2021 ein zur diesjährigen Nukipedia-Konferenz. Kathrin Vogler erörtert am Sonntag gemeinsam mit Christoph von Lieven (Greenpeace) ab 12.00 Uhr das Thema „Wie funktioniert Lobbyarbeit? Wie ist die Stimmung im deutschen Bundestag?“

Am Wochenende vor dem Inkrafttreten des UN-Atomwaffenverbotsvertrags am 22.01.2021 lädt die “International Campaign to Abolish Nuclear Weapons" (ICAN), die maßgeblich am Zustandekommen dieses historischen Vertrages beteiligt war, zur Live- oder Online-Teilnahme an der Nukipedia 2021 ein. Die Themen der Konferenz u.a.: Geschichte und Funktion von Atomwaffen * Humanitäre Folgen von Atomwaffen * Lobby- und Kampagnenarbeit im Vorfeld der Bundestagswahl.

Beginn: 16.01.2021 um 10:30 Uhr, Ende: 17.01.2021 um 16:00 Uhr;
Ort: Centro sociale (Sternstraße 2, 20357 Hamburg) oder via Zoom (Anmeldung)

 

 

 

Nukipedia - Das Programm:

 

Samstag 16. Januar 2021

10.30-11.00       Lösung technischer Probleme, Einführung in den Ablauf

11.00-12.30       Entwicklung der atomaren Rüstung bis heute – Johannes Oehler

13.00-14.00       Humanitäre Folgen eines Atomwaffeneinsatzes – ICAN Hamburg

14.30-15.30       Der Atomwaffenverbotsvertrag und seine Vorgänger – Dr. Moritz Kütt

anschließend     Virtuelles Lagerfeuer

 

Sonntag 17. Januar 2022

10.30-11.00       Lösung technischer Probleme, Guten Morgen

11.00-12.00       Nukleare Abschreckung- ist das cool? Wie überzeuge ich andere Menschen? – Dr. Inga Blum, Johanna Göhring

12.00-13.30       Wie funktioniert Lobbyarbeit? Wie ist die Stimmung im deutschen Bundestag? – Gespräch mit Kathrin Vogler (MdB DIE LINKE) und Christoph von Lieven (Greenpeace)

14.30-16.00       Kampagne: Wie wir den Bundestag aufmischen! – ICAN Hamburg

 

Ein ICAN-Aktionsvorschag: Die oben abgebildete Grafik soll in ganz Europa auf Flaggen & Plakaten am Tag des Inkrafttretens des Atomwaffenverbotsvertrags - am 22.01.2021 - signalisieren: "Nuclear Weapons ARE BANNED". Die Flagge mit dem Text (80 x 150 cm, gegen Spende von ca. 10 € ) ist aktuell leider ausverkauft, kann aber für künftige Aktionstage u.ä. hier bestellt werden. Die Grafik als Plakat kann  hier heruntergeladen (deutsche Version) und ausgedruckt werden. Hier gibt es einen Überblick über diese und weitere nationale und internationale Aktionen zum Inkrafttreten des AVV.

 


Publikationen

Kathrin Vogler
Adobe InDesign CC 13.1 (Macintosh)