Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

OSTERMARSCH 2019: Abrüsten statt aufrüsten! Atomare Kriegsgefahr beenden! Friedenspolitik statt Konfrontation!

Gemeinsamer Aufruf der Kooperation für den Frieden und des Bundesausschuss Friedensratschlag zum Ostermarsch 2019:

Die Kooperation für den Frieden und der Bundesausschuss Friedensratschlag rufen zur Beteiligung an den regionalen Ostermärschen auf. Auch in diesem Jahr stehen diese im Zeichen von Forderungen wie

• dem Abzug der US-Atomwaffen aus Büchel sowie keine neuen Atomwaffen in Europa zu stationieren nach Kündigung des INF-Vertrages • gegen eine weitere Militarisierung durch NATO und EU • für eine Entspannungspolitik gegenüber Russland anstatt militärischer Drohkulissen und Wirtschaftssanktionen • Stopp aller Waffenexporte, auch zugunsten von Rüstungskonversion • Beendigung der Bundeswehr-Kriegseinsätze und stattdessen • Unterstützung für zivile Konfliktbearbeitung • Abrüstung statt Aufrüstung! Statt Rüstungsausgaben weiter zu erhöhen, sollten diese Gelder in Bildung, Gesundheit, Umwelt und Wohnen investiert werden.

Wir fordern deshalb einen grundlegenden Politikwechsel, der sich auch in zahlreichen neuen sozialen Bewegungen manifestiert, die sich in den zurück liegenden Monaten und im Laufe des letzten Jahres entwickelt haben. Wir sehen uns deshalb auch im engen Schulterschluss mit Forderungen wie die nach

• Zurückweisung von rassistischer und fremdenfeindlicher Ausgrenzung und Flüchtlingsabschottung • sozialer Sicherheit durch Umlenkung von Rüstungsausgaben in zivile Bereiche • einer sozial-ökologischen Wende als Beitrag gegen den menschheitsbedrohenden Klimawandel 
 

Ostermärsche in NRW:


Freitag 19. April 2019

Gronau: 13:00 Uhr Bahnhof Gronau
Ostermarsch zur URENCO
 

Samstag 20. April 2019

Köln: 11:00 - 13:00 Uhr
Auftakt vor dem Hauptbahnhof
Kathrin Vogler: Rede zur Bedeutung des INF Vertrages
und der Notwendigkeit einer neuen Entspannungspolitik

Bonn: 14:00 - 16:30 Uhr
Auftakt: Rondel am Chinaschiff 

Duisburg: 10:30 - 12:00 Uhr
Auftakt Kuhstraße / Kuhlenwall

Düsseldorf: 14:00 - 14:15 Uhr
Auftakt DGB Haus, Friedrich Ebert Straße
Ab 15:00: Marktplatz Tagesabschluss mit Friedensveranstaltung

Münster: ab 16:30 Uhr
Fahrraddemo, Beginn vor dem Schloss

Neuss: ab 12:00 Uhr
Auftakt am Obertor, anschließend Demo zum Hbf, Fahrt zur Kundgebung nach Düsseldorf

Gummersbach: 11.00 - 14:00 Uhr
Auftakt Am Alten Bahnhof

Bielefeld: 11:00 - 15:00 Uhr
Auftaktkundgebung am Jahnplatz

Wuppertal: 10:00 - 13:00
Auftakt Engelsgarten, Demozug zur Berliner Straße

Siegen: 11:00 - 13:00 Uhr
Auftakt an der Siegbrücke

Sonntag 21. April 2019 (Fahrrad-Etappe)

Essen: 9:30 - 10:40 Uhr
Auftakt Willy Brandt Platz

Gelsenkirchen: 11:40 - 12:25 Uhr
Kundgebung Stadtgarten

Wattenscheid: 13:10 - 13:40 Uhr
Kundgebung Friedenskirche, August Bebel Platz

Herne: 14:30 - 15:00 Uhr
Kundgebung AWO Familienzentrum, Breddestraße

Bochum-Riemke: 15:25 - 15:30 Uhr
Begrüßung in Riemke/Markt

Bochum: 16:15 Uhr
Tagesabschluss ver.di, Universitätsstraße 76

 

Montag 22. April 2019

Krefeld:  ab 14:00 Uhr 14 Uhr
ab Rathausplatz Ostermarsch-Fahrradtour

Ostermarsch Hamm: 11:00 - 15:00 Uhr
Martin-Luther-Platz

Kathrin Vogler: Redebeitrag zum Auftakt

Ostermarsch Dortmund * Neuer Auftaktort!

Dortmund-Dorstfeld: 12:30 - 13:00 Uhr
Friedensgottesdienst Wilhelmplatz

Dortmund-Dorstfeld: 13:00 - 14:00 Uhr
Auftaktkundgebung Wilhelmplatz

Dortmund: 14:40 - 15:00 Uhr
Kundgebung Friedensplatz

Dortmund: ab 15:45 Uhr
Friedensfest Wichernhaus, Stollenstraße 36

Kathrin Vogler: Rede auf der Abschlussveranstaltung

Dülmen: 11:00 - 14:00 Uhr
Auftakt Marktplatz, Mahntafel für die Bombardierung Dülmens;
12.30 Uhr: Fahrt mit Rädern und Autos zum ehemaligen Sondermunitionslager Dülmen-Visbeck (nahe Haus Visbeck);
ab 13.15 Uhr: Abschlusskundgebung

Links zu aktuellen Informationen über alle Ostermarsch-Veranstaltungen in NRW & anderswo
gibt es bei der DFG-VK NRW und dem Netzwerk Friedenskooperative.

 


Publikationen