Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Friedenspolitische Sprecherin
            der Fraktion DIE LINKE
  • Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Obfrau im Unterausschuss
            Zivile Krisenprävention
  • Stellvertretendes Mitglied im
            Verteidigungsausschuss
Aktuelles

Kleine Anfrage – Drucksache 17/689

Nationale und internationale Regelungen zur Arzneimittelpreisbildung

Ziel der Kleinen Anfrage ist die öffentliche Gegenüberstellung des deutschen Arzneimittelmarktes, der ineffektiv und kleinteilig organisiert ist, und Regelungen in anderen OECD-Staaten, die von staatlicher Seite weitreichender in die Arzneimittelpreisbildung eingreifen. Damit kann dargestellt werden, dass die deutschen Regelungen fast... Weiterlesen


K.Vogler, MdB

Bundestagswahl am 27.09.2009 Der falsche "Doktor" Jasper sorgt für viel Wirbel: Neuwahlen? Rücktritt? Abwarten?

Lesen Sie hier, wie ich mich nach dem Bekanntwerden des fälschlich getragenen Doktortitels geäußert habe:   06.05.2010: Stellungnahme zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft 18.03.2010: Leserbrief in der IVZ 04.03.2010: Pressemitteilung Lammert deckt falschen Doktor 12.02.2010: Radiobeitrag RST 11.02.2010: Brief an Bundestagspräsident... Weiterlesen


Dringliche Frage zum Engpass bei Impfstoffen für Kinder

Wie bewertet die Bundesregierung die aktuellen Meldungen zu Engpässen bei zwei Impfstoffen für Kinder und welche Maßnahmen plant sie, um für dieses akutes Problem Abhilfe zu schaffen? Antwort der... Weiterlesen


Rede

Für Zusatzbeiträge, Kopfpauschale, Praxisgebühr und 0,9%-Sonderbeitrag sind auch SPD und Grüne verantwortlich

Zusatzbeiträge ebnen den Weg in die schwarz-gelbe Kopfpauschale. Und Kopfpauschalen, ob klein oder groß, sind völlig unsozial. Den versprochenen Sozialausgleich wird schwarz-gelb nach der NRW-Wahl ohnehin gleich streichen. Katrin Vogler warb darum in ihrer Rede bei SPD und Grünen für eine wirklich solidarische Bürgerversicherung, in die alle den... Weiterlesen


zu Erkrankungen nahe der UAA Gronau, dortiger Zwischenfall, WHO-Pandemie-Richtli

Schriftliche Fragen im Januar

1. Liegen Studien bzw. Studienergebnisse zu Krebs- und Leukämieerkrankungen sowie durch das Immunsystem vermittelten Erkrankungen von Kindern in der Region um die UAA Gronau, in der auf engstem Raum die UAA Gronau, das AKW Lingen und das Brennelementezwischenlager in Ahaus betrieben werden, und falls nicht ist die Bundesregierung bereit, eine... Weiterlesen


Bundeswehr noch 2010 aus Afghanistan abziehen!

Allein für das Jahr 2010 bewilligt die Bundesregierung für den militärischen Einsatz am Hindukusch erneut 784 Millionen Euro. Diese Gelder fehlen für den Wiederaufbau in Afghanistan. Afghanistan braucht Hilfe beim zivilen Wiederaufbau und Unterstützung für einen Friedensprozess. Afghanistan benötigt keine Besatzungsarmeen, durch die der... Weiterlesen


K.Vogler, MdB

Kreis-Linke unterstützt Anti-Atom-Protest in Gronau

Der aktuelle Störfall in der Urananreicherungsanlage in Gronau veranlasste Kathrin Vogler trotz mehrerer Termine in Berlin, an der Protest-Demo in Gronau teilzunehmen. Hier können Sie den Bericht der LINKEN aus dem Kreis Borken lesen und finden auch Hinweise auf Presseberichte und ein You-Tube-Video. Nach dem Störfall am Donnerstag... Weiterlesen


Rede

Kommt nach der Medikamententafel die Krankenkassentafel?

DIE LINKE setzt sich für die bestmögliche Versorgung aller Patientinnen und Patienten ein. Dazu gehört auch eine ausreichende Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen. Die schwarz-gelben Pläne bedeuten stattdessen mehr Profite für die Pharmabranche und private Versicherungskonzerne sowie eine Verstärkung der Zwei-Klassen-Medizin. Die Solidarität... Weiterlesen


Rede

Kommt nach der Medikamententafel die Krankenkassentafel?

DIE LINKE setzt sich für die bestmögliche Versorgung aller Patientinnen und Patienten ein. Dazu gehört auch eine ausreichende Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen. Die schwarz-gelben Pläne bedeuten stattdessen mehr Profite für die Pharmabranche und private Versicherungskonzerne sowie eine Verstärkung der Zwei-Klassen-Medizin. Die Solidarität... Weiterlesen


Kleine Anfrage – Drucksache 17/328

Widersprüchliche Informationen zur Impfung gegen die Neue Grippe (sog. Schweinegrippe), deren Gefährdungsrisiko und Kosten

Die Kleine Anfrage soll Aufklärung leisten zu Widersprüchlichkeiten, die im Zusammenhang mit der Informationspolitik der Bundesregierung bzw. des BMG und nachgeordneten Behörden stehen. Diese verursachen derzeit zusätzliche Verunsicherungen in der Bevölkerung, welche ohnehin im Zusammenhang mit einer möglichen Pandemie mit dem H1N1-Virus (sog.... Weiterlesen


Publikationen