Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE
  • Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Obfrau im Unterausschuss Zivile Krisenprävention
  • Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss
Kathrins Online-Sprechstunde
Aktuelles

Beitrag in den Blättern 4'21

Sicherheit durch Aufrüstung?

Während die Coronapandemie die soziale und ökonomische Spaltung vertieft, erhöht die Bundesregierung einmal mehr massiv ihre Rüstungsausgaben. Diese Mittel ließen sich nicht nur nachhaltiger verwenden, so Kathrin Vogler und Marek Voigt, sondern könnten zugleich einem friedlichen Sicherheitsverständnis zugutekommen. Weiterlesen


Pressemitteilung

Kathrin Vogler veröffentlicht Steuerbescheid 2019

Es bedurfte keines Skandals wie bei Abgeordneten von CDU und CSU, denn die Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE veröffentlicht Ihre Steuerbescheide bereits seit Jahren. Weiterlesen


Für einen sozialen Aufbruch - Sprechstunde mit Amira Mohamed Ali

Kathrin Vogler sprach in ihrer Sprechstunde am 29.3.2021 mit der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bundestag, Amira Mohamed Ali, über das Versagen der Bundesregierung, die Selbstbedienungsmentalität in der Union und unsere Vorschläge in der Corona-Krise. Die Meinung der Politikerinnen: unser Land braucht einen politischen Aufbruch. Weiterlesen


Pressemitteilung

BGH-Urteil gegen Heckler & Koch: Weiterhin grünes Licht für den Waffenexport in alle Welt

Kathrin Vogler zum Urteil des Bundesgerichtshofs, der heute das Urteil des Landgerichts Stuttgart zu den illegalen Waffenexporten der Rüstungsfirma Heckler & Koch in allen Punkten bestätigt hat. Weiterlesen


Newsletter 99

Kathrin Vogler widmet sich im Editorial den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie. Außerdem gibt es neben News aus der Friedenspolitik und der Arbeit vor Ort einige Infos zum Korruptionsskandal der CDU/CSU und Kathrin Voglers Selbstverpflichtung zur Transparenz. Weiterlesen


JW Schwerpunkt-Thema

Desaster ohne Ende: die Bundeswehr bleibt in Afghanistan

Am Tag nachdem der Bundestag die Verlängerung des Bundeswehrmandats für Afghanistan beschlossen hat, schreibt Kathrin Vogler in JUNGE WELT: "Unbeeindruckt von vielen bitteren Erfahrungen: Die deutsche Afghanistan-Politik folgt der USA im Vasallenmodus." Weiterlesen


Unterausschuss ZKP: Kleinwaffenkontrolle als Beitrag zur zivilen Krisenprävention

Gemeinsam mit dem Unterausschuss (UA) "Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung" diskutierte der UA "Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln", in dem Kathrin Vogler als Obfrau die Fraktion DIE LINKE vertritt, mit Sachverständigen über die Folgen des Exports von "Kleinwaffen" in Krisen- und Kriegsgebiete. Weiterlesen


Kathrin Vogler im WDR: "Was macht Jens Spahn eigentlich beruflich?"

Kathrin Vogler im Beitrag "Jens Spahn: Ein Ahauser im Rampenlicht" in der Lokalzeit Münsterland: "Mit zunehmender Dauer der Pandemie und der zunehmenden Zahl von Pannen frage ich mich: Was macht Jens Spahn eigentlich beruflich?" (ab Min. 08:41) Weiterlesen


Rubrik "Meinungsstark"

Iran: Maas spielt mit dem Feuer

Wenn die SPD demnächst mit Abrüstungs- und Friedensparolen für sich wirbt, sollten wir nicht vergessen, welche desaströse Rolle ihr Außenminister in diesem traurigen Stück gescheiterter Abrüstungspolitik gerade spielt: Er macht sich ohne Not zum Regime Change-Büttel der USA. Kathrin Voglers Kolumne in der Freiheitsliebe. Weiterlesen


TRIPS aussetzen & Wissens- und Lizenzmonopole aufbrechen. Die Pandemie global bekämpfen!

Kathrin Vogler unterstützt den Appell europäischer Parlamentarier*innen und NGOs an die WTO, die Patente für COVID-19-Medizinprodukte freizugeben, um so COVID-19-Impfstoffe, Medikamente und Tests weltweit schneller herstellen zu können und kostengünstig verfügbar zu machen. Weiterlesen


Publikationen

Kathrin Vogler
Adobe InDesign CC 13.1 (Macintosh)
Adobe InDesign 16.1 (Macintosh)
Die Landesgruppe NRW der Bundestagsfraktion DIE LINKE auf einem Gruppenfoto vor dem Clara-Zetkin-Saal im Bundestag.