Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Friedenspolitische Sprecherin
        der Fraktion DIE LINKE
  • Mitglied im Auswärtigen
        Ausschuss
  • Obfrau im Unterausschuss
        Zivile Krisenprävention
  • Stellvertretendes Mitglied im
        Verteidigungsausschuss
Aktuelles

Treffen mit Oppositionellen aus Kamerun

Am 5. Juni traf sich Kathrin Vogler im Bundestag mit Aktivist*innen der "Bewegung für die Wiedergeburt Kameruns". Die Gäste berichteten über die aktuelle politische Lage in Kamerun, über die zunehmenden Übergriffe gegen Oppositionelle und die Bevölkerung im anglophonen Teil des Landes sowie über die allgemein schlechte soziale Lage der... Weiterlesen


Jannik Welp

Jannik Welp: Meine Erfahrungen bei Jugend und Parlament 2019

Am diesjährigen viertägigen Planspiel „Jugend und Parlament“ vom 1. bis 4. Juni 2019 in Berlin nahmen 317 Jugendliche aus ganz Deutschland teil. Einer von ihnen war Jannik Welp, den Kathrin Vogler in diesem Jahr als Vertreter aus ihrem Wahlkreis in den Bundestag zur Teilnahme an dieser Parlamentssimulation eingeladen hat. Hier ist sein Bericht: Weiterlesen


1. Juni in Düsseldorf: Rettet den INF-Vertrag! Reden statt rüsten – Abrüstung schafft Sicherheit!

Kathrin Vogler in ihrer Rede auf der Protestveranstaltung in Düsseldorf am 1 Juni 2019: "Heute vor 31 Jahren, am 1. Juni 1988, ist der Vertrag über nukleare Mittelstreckenraketen zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion in Kraft getreten. Und weil US-Präsident Trump Anfang dieses Jahres beschlossen hat, diesen Vertrag aufzukündigen, stehen... Weiterlesen


Rheinmetall-Kritiker aus Südafrika zu Gast bei Kathrin Vogler

Kathrin Vogler traf sich am Freitag, 31. Mai, im Wahlkreisbüro Emsdetten mit Thomas Siepelmeyer, einem Umweltgeologen aus Münster, der in Südafrika lebt und arbeitet und Terry Crawford-Browne, Journalist, Autor und Rheinmetall-Kritiker aus dem südafrikanischen Kapstadt. Weiterlesen


Aktionstag 1. Juni 2019: INF-Vertrag retten! Reden statt Rüsten - Abrüsten schafft Sicherheit!

Am 1. Juni, zum 29. Jahrestag des Inkrafttretens des INF-Vertrages ruft die Friedensbewegung bundesweit zu einem Aktionstag gegen die Aufkündigung dieses Vertrages auf: „Reden statt rüsten! INF-Vertrag retten!“ Kathrin Vogler wird an den Aktionen in Düsseldorf teilnehmen und auf der dortigen Abschlusskundgebung sprechen. Weiterlesen


Interfraktioneller Gesetzesentwurf zur Stärkung der Organspendebereitschaft

2018 wurden exakt 3.113 Organe von Verstorbenen entnommen, während ca. 9.400 Menschen auf ein Spenderorgan warten. Damit ist offensichtlich, dass Handlungsbedarf besteht. Durch einen Gesetzesentwurf, mit dem die sog. Widerspruchsregelung eingeführt werden soll, wollen Jens Spahn und Karl Lauterbach das Problem lösen, was aber mit diesem Vorschlag... Weiterlesen


Finger weg von der Zivilklausel!

Die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW will im Zuge der von ihr geplanten Neufassung des Landeshochschulgesetzes die 2014 eingeführte Zivilklausel für die Hochschulen in NRW streichen. Kathrin Vogler sagt dazu: „Es ist eine Perversion von Wissenschaftsfreiheit, wenn es dem Rüstungsbereich mit seinen Riesensummen ermöglicht werden soll, die... Weiterlesen


Pressemitteilung

Stoppt den Einsatz von Explosivwaffen in besiedelten Gebieten!

Heute, am 23. Mai, berät der UN-Sicherheitsrat über den „Schutz von Zivilisten in bewaffneten Konflikten“. Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, konstatiert, der effizienteste Schutz ist, die Bombardierung von Städten und Dörfern zu verbieten. Deshalb unterstützt sie den internationalen... Weiterlesen


Eine Schneise der Hoffnungslosigkeit geht durch den Nahen Osten

Die Situation war schon grandios: In Kathrin Voglers Berliner Büro arbeitet seit einigen Wochen Dina Kukali, die in diesem Jahr als eine der über hundert Stipendiatin*innen aus 44 Nationen am Internationalen Parlamentsstipendium (IPS) des Bundestages teilnimmt. Dina ist Palästinenserin und kommt aus Bethlehem. Gerade dorthin, nach Palästina,... Weiterlesen


Newsletter Nr. 82

"Sicherheit neu denken": "Ob wir alle diejenigen, die in den verkrusteten Denkstrukturen von Aufrüstung und Konfrontationspolitik gefangen sind, überzeugen können, sei dahin gestellt. Aber wenn es uns gemeinsam gelingt, eine Ethik des Friedens und der Gerechtigkeit als normatives Handlungskonzept in der Politik und in der Gesellschaft zu verankern,... Weiterlesen


Publikationen