Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Friedenspolitische Sprecherin
            der Fraktion DIE LINKE
  • Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Obfrau im Unterausschuss
            Zivile Krisenprävention
  • Stellvertretendes Mitglied im
            Verteidigungsausschuss
Aktuelles

Donald Trump, Angela Merkel und die NATO – Eine Anleitung zum Untergang des Westens

In der aktuellen Ausgabe der "Freiheitsliebe" schreibt Kathrin Vogler über die tiefe Krise der NATO zwischen immer dreisteren Aufrüstungsforderungen und einer verzweifelten Feindbildsuche, die eine Verdoppelung oder gar Vervierfachung der Militärausgaben rechtfertigen soll: "Die NATO, übrig gebliebenes Relikt des Kalten Kriegs, ist moralisch, politisch und strategisch am Ende. Sie weigert sich nur noch, dies einzugestehen." Weiterlesen


Video: Krieg als "Exportware"

"War for Export: Germany’s Bloody Secret". Die redfish-Dokumentation beleuchtet das todbringende Zusammenwirken zwischen der boomenden deutschen Rüstungsindustrie und den politischen Entscheidern, die für die wohlwollende Lückenhaftigkeit in der hiesigen Rüstungsexportgesetzgebung verantwortlich sind. Zu Wort kommen neben Kathrin Vogler u.a. Jürgen Grässlin (Sprecher der Kampagne "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!") und Linde Bryk (European Center for Constitutional and Human Rights/ECCHR). Weiterlesen


Einladung an junge Nachwuchs-Journalist*innen: Medien-Workshop „Zwischen Krieg und Frieden“

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag – ein Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 25. November bis 1. Dezember 2018 in Berlin. Weiterlesen


Newsletter 73

Aus dem Editorial: "Über 4 Milliarden mehr für die Bundeswehr, rund 1 Mrd. für das Leasing bewaffnungsfähiger Kampfdrohnen, ein Baukindergeld und ein „Familienentlastungsgesetz“ von dem die 20% ärmsten Kinder in diesem Land nicht profitieren werden, über drei Millionen befristete Arbeitsverträge, die Hälfte davon ohne Sachgrund, ein Polizeigesetz in NRW, das auf puren Verdacht hin ohne richterliche Anordnung bis zu einem Monat „Vorbeugehaft“ ermöglichen soll und ein EU-Gipfel der Militarisierung und Abschottung: Das ist die Bilanz der letzten Woche im politischen Berlin. Warum ich gar nicht zuerst über Flüchtlinge schreibe? Weil ich den Eindruck habe, dass hier nur noch ins populistische Horn geblasen wird..." Weiterlesen


Friedenspolitische Fahrt nach Berlin

Ob in der kolumbianischen Botschaft, im Verteidigungsministerium oder bei der Diskussionsrunde im Bundestag, Friedenspolitik stand im Mittelpunkt der viertägigen Informationsreise nach Berlin Ende Juni 2018. Auf Einladung der Abgeordneten Kathrin Vogler reisten vor allem Aktivist*innen der nordrhein-westfälischen Friedensbewegung in die Hauptstadt... Weiterlesen


Parlamentariergruppen - Austausch international

Kathrin Vogler ist in der laufenden Wahlperiode Mitglied in drei neuen Parlamentariergruppen. Weiterlesen


von JuPa-Teilnehmerin Anne

Erfahrungsbericht Jugend und Parlament 2018 - Teil 2 (Anne)

Vom 23. bis zum 26. Juni 2018 nahm ich gemeinsam mit ungefähr 330 anderen Jugendlichen an dem Planspiel „Jugend und Parlament“ teil. In diesem geht es darum, jungen Menschen die Arbeit im Parlament näher zu bringen, indem wir fiktive Gesetzentwürfe beraten und beschließen konnten. Zuvor wurde jeder einer fiktiven Partei zugeordnet, der BP, der... Weiterlesen


von JuPa-Teilnehmer Niklas

Erfahrungsbericht Jugend und Parlament 2018 - Teil 1 (Niklas)

Auf Einladung von Kathrin Vogler nahm ich an der viertägigen Veranstaltung "Jugend und Parlament" vom 23. bis zum 26. Juni in Berlin teil. In diesem Planspiel simulierten wir vier Tage lang die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten, indem wir an Fraktionssitzungen, Ausschüssen und Plenardebatten teilnahmen. Weiterlesen


Waffen sind keine ‚Ware‘ und Krieg ist kein ‚Markt‘!

Gestern hat das Kabinett den Rüstungsexportbericht 2017 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) genehmigt und die Bundesregierung ließ verlauten, man habe im vergangenen Jahr deutlich weniger Rüstungsexporte genehmigt als in 2016. Unerwähnt bleibt u.a. , dass der Umfang der Rüstungsexporte im Jahr 2017 trotzdem der bisher drittgrößte in Deutschland überhaupt ist. Weiterlesen


Mehr von uns ist besser für Alle!" - ver.di-Demo zur Gesundheitsministerkonferenz der Länder

"Die Lage in den Krankenhäusern und den Altenpflegeeinrichtungen ist dramatisch. Für unsere Dienstpläne heißt das: Das SOLL ist VOLL – meist schon lange, bevor der Monat zu Ende ist. Wir brauchen mehr Personal in Krankenhäusern und Altenpflege. Dafür demonstrieren wir in Düsseldorf. Mehr von uns ist besser für Alle!" So hieß es im Aufruftext, mit dem ver.di am 20.06., einem Mittwoch, zur Demonstration anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz der Länder in Düsseldorf mobilisierte. Kathrin Vogler nahm an der Düsseldorfer Demo teil und berichtet über ihre Eindrücke. Weiterlesen


Publikationen