Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Friedenspolitische Sprecherin
            der Fraktion DIE LINKE
  • Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Obfrau im Unterausschuss
            Zivile Krisenprävention
  • Stellvertretendes Mitglied im
            Verteidigungsausschuss
Aktuelles

Einladung zum Mitmachen: Ostermarsch 2018

Bundesweit werden an Ostern wieder Tausende Menschen gegen Krieg und Aufrüstung und für eine friedliche, gerechte und solidarische Welt demonstrieren. Auch Kathrin Vogler nimmt an den Ostermärschen teil; sie wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Ostermarsches Rhein Ruhr am Samstag in Duisburg (ab 10.30 Uhr, Kuhstraße/Ecke Kuhlenwall) und am Montag auf dem Ostermarsch in Hamm (ab 11.00 Uhr, Auftaktkundgebung Hauptbahnhof/Willy Brandt-Platz) sprechen. Weiterlesen


Zivile Hilfe statt Bundeswehreinsatz im Südsudan

Seit 2011 soll der UNMISS-Blauhelmeinsatz die Zivilbevölkerung im Südsudan schützen. Doch die inzwischen 17.000 UN-Soldaten konnten den wiederholten Ausbruch des Bürgerkriegs im Südsudan nicht verhindern. Es gelingt den Blauhelmen auch nicht, zuverlässig die Zivilbevölkerung zu schützen. Dennoch wird die Beteiligung der Bundeswehr jedes Jahr im Bundestag verlängert. In meiner Rede erläutere ich mein Nein zum Bundeswehreinsatz fordere effektive zivile Hilfe für die Menschen vor Ort. Weiterlesen


Eine friedliche, gerechte und sichere Zukunft für Mali und die Sahelregion geht nur ohne Militär!

Der Deutsche Bundestag debattierte in erster Lesung die Verlängerung des Bundeswehrmandats in Mali um ein weiteres Jahr. Offiziell heißt es, das Ziel der Mission sei „die Schaffung einer stabilen Sicherheitslage in Mali mit positiven Auswirkungen für die gesamte Sahelregion.“ In Wirklichkeit ist die Bundeswehr dort aktiver Teil der EU-Abwehr gegen Flüchtlinge - Menschen, die aus Kriegen fliehen, für die auch Deutschland die Waffen liefert. Mali braucht eine friedliche, gerechte und sichere Perspektive, aber das geht nur ohne Militär! Weiterlesen


Rede im Deutschen Bundestag

Bundeswehrbeteiligung an UNAMID beenden, politische Friedenslösung für Darfur finden!

Die Bundeswehrbeteiligung am UN-Militäreinsatz UNAMID in Darfur reiht sich ein in die Abschottungspolitik gegen Flüchtlinge. Die Bundesregierung muss die Zusammenarbeit mit der sudanesischen Diktatur im Bereich Flüchtlingsabwehr beenden und die Bundeswehrsoldaten zurück¬¬-holen. Der Darfur-Konflikt braucht eine politische Friedenslösung! Weiterlesen


Kathrin Vogler ist Friedenspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke. im Bundestag 

Die Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag hat auf ihrer heutigen Sitzung Kathrin Vogler zur Friedenspolitischen Sprecherin der Fraktion gewählt. Weiterlesen


Update: "Eine Schule für Kobane in der letzten Bauphase"

Wie die Initiative "Eine Schule für Kobanê" mitteilt, steht das Projekt kurz vor seiner Fertigstellung. Für den Innenausbau braucht es allerdings noch weitere Spenden. Weiterlesen


"Politische Flankierung": Gabriels Schutzschirm für Rheinmetall gegen indische Anti-Korruptions-Gesetze

2015 musste die Bundesregierung auf meine Fragen zugeben, dass der Wirtschafts-Staatssekretär Beckmeyer in Indien zugunsten von Rheinmetall interveniert hatte. Report München hat nun aufgedeckt, dass offenbar Sigmar Gabriel selbst den Auftrag erteilt hat. "Politische Flankierung" nennt man das im Ministerium. Ich sage: So macht sich die Bundesregierung im In- und Ausland völlig unglaubwürdig. Weiterlesen


Newsletter März 2018 / Nr. 69

Im neuen Newsletter geht Kathrin Vogler auf die kommende GroKo und die Bedeutung für die Arbeit der LINKEN ein: "So. Jetzt ist es raus: Zwei Drittel aller SPD-Mitglieder haben für ein "Weiter so" in der Großen Koalition mit Angela Merkel und Horst Seehofer gestimmt. Wir kriegen also ein Heimatministerium, eine Aufrüstungsministerin und läppische 8.000 Pflegekräfte in den Altenhilfeeinrichtungen mehr (das ist keine ganze Stelle pro Einrichtung)." Weiterlesen


Wir brauchen Vertrauen, Verständigung und Abrüstung, kein neues atomares Wettrüsten!

Vor fast 30 Jahren, am 1. Juni 1988, trat der INF-Vertrag in Kraft. Er regelte die vollständige Abrüstung der landgestützten Atomraketen kurzer und mittlerer Reichweite. Ein großer Erfolg für die internationale Friedensbewegung, der endlich ein Durchatmen im aufgeheizten Wettrüsten zwischen den beiden Blöcken brachte. Jetzt hat das... Weiterlesen


Sozialer Wohnungsbau ist die Antwort

„Die Angst vor explodierenden Mieten hat längst von den Großstädten auf weite Teile Nordrhein-Westfalens übergegriffen“, sagt Kathrin Vogler, LINKE Bundestagsabgeordnete aus Emsdetten, zum von der schwarz-gelben Landesregierung am gestrigen Donnerstag gegründeten "Bündnis für Wohnen". Vogler weiter: „Die Antworten der Landtagsparteien zu den existenziellen Sorgen der Menschen im Land sind enttäuschend." Weiterlesen


Publikationen