Skip to main content

IFK e.V.

Kathrin Vogler für Anbindung an die Telematik-Infrastruktur

Der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten - IFK e.V. befragte zur anstehenden Bundestagswahl die Parteien zum Thema der Einbindung von Physiotherapeuten in die Telematikinfrastruktur. Für DIE LINKE antwortete Kathrin Vogler wie folgt:

„Die Linke unterstützt das Anliegen, mittels der Telematik-Infrastruktur eine gute Vernetzung und Kommunikation innerhalb des Gesundheitssystems zu gewährleisten. Das betrifft mittelfristig auch nichtärztliche Leistungsanbieter, für die es sinnvoll ist, gesundheitsbezogene Patientendaten mit anderen Akteuren des Gesundheitssystems auszutauschen. Wir sind dafür, die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur bei nichtärztlichen Anbietern ebenso zu finanzieren wie bei ärztlichen.“

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.