Skip to main content

Stephanie Schersch und Ev Tebroke/Pharmazeutische Zeitung

LINKE will Apotheker stärken

Für die Ausgabe 35/2017 der Pharmazeutischen Zeitung wurde Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, zur Apothekenpolitik sowie zum Versandhandel mit Arzneimitteln interviewt.

Auszug aus dem Interview mit Kathrin Vogler in der Pharmazeutischen Zeitung, Ausgabe 35/2017:

Die Linke will den Heilberuf Apotheker stärken und würde den Versandhandel mit Arzneimitteln am liebsten ganz abschaffen. Im Interview mit der PZ erklärt ihre gesundheitspolitische Sprecherin Kathrin Vogler, wo Apotheker künftig mehr Aufgaben übernehmen sollen und wie ein Ende der Rabattverträge ohne finanzielle Einbußen für die Krankenkassen möglich wäre.

PZ: Spätestens seit dem Nein der FDP zum Fremdbesitzverbot ist die Bezeichnung Apothekerpartei neu zu vergeben. Wären Sie interessiert?

Vogler: Wichtiger wäre es uns, die Patientenpartei zu sein. Aber da, wo sich unsere Forderungen mit den Interessen der Apotheker decken, freuen wir uns, diese ebenfalls vertreten zu können.

[...]

Das ganze Interview mti Kathrin Vogler finden Sie hier.