Skip to main content

Petition: Legalisierung von Cannabis in Deutschland

Bis zum 23.11.2017 kann man die Petition an den Deutschen Bundestag zur „Legalisierung von Cannabis in Deutschland“ unterstützen. Wenn auf diesem Wege 50.000 Menschen das Anliegen unterstützen, wird eine öffentliche Ausschusssitzung zum Thema stattfinden. Die LINKE Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler ruft dazu auf.

„In der Petition werden wichtige Punkte genannt, die aufzeigen, dass ein grundlegender Wechsel in der Drogenpolitik vonnöten ist“, so die Abgeordnete. Auch die dort genannten Lösungsansätze gehen ihrer Meinung nach in die richtige Richtung. So würden Konsument*innen endlich entkriminalisiert, Cannabisprodukte einer staatlich reglementierten Qualitätskontrolle zugeführt, Jugendschutz effektiv ausgestaltet und durch legale Vertriebswege ein wichtiger Finanzierungskanal der organisierten Kriminalität ausgetrocknet.

„Allerdings“, schränkt sie ein, „sehe ich den in der Petition genannten, marktwirtschaftlich organisierten Vertrieb von Cannabis kritisch!“ Gerade bei gewinnorientierten Unternehmen sei der verantwortungsvolle Umgang mit Rauschmitteln fraglich. Ein Blick auf die Tabakindustrie zeige dies deutlich. „Das LINKE Wahlprogramm zur Bundestagswahl gab daher auch legalen und vorranging nichtkommerziellen Bezugsmöglichkeiten den Vorzug.“

„Trotzdem unterstütze ich das Anliegen der Petition. Die Drogenpolitik der vergangenen Jahrzehnte hat ihr Ziel verfehlt und es ist höchste Zeit, diese auf den Prüfstand zu stellen.“

epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_09/_25/Petition_73900.nc.html