Zum Hauptinhalt springen

Medien-Echo

Weg mit den Fallpauschalen!

Die Profitorientierung der Krankenhäuser führt zu immer dramatischeren Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung in Deutschland. Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat zwar eine "Revolution" angekündigt, aber die Länder befürchten, dass seine Pläne tatsächlich zu noch mehr Klinikschließungen führen. Auch Kathrin Vogler kritisiert das in der taz.

 

 

Die taz berichtet:

Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion, ist skeptisch. Sie fordert eine Abschaffung der Fallpauschalen. „Der Notstand in den Krankenhäusern ist Ergebnis der Regierungspolitik der letzten Jahrzehnte“, sagte Vogler der taz. Nur noch rund 200 aller Kliniken hätten eine Kinderstation. „Und auch diese können nicht alle betrieben werden, weil es zu wenige Pflegekräfte gibt und in der akuten Krankheitswelle auch noch viele ausfallen.“

Der ganze taz-Artikel: "Gesundheit in Deutschland: Der lange Weg zur Revolution" vom 05.01.2023