Zum Hauptinhalt springen

Nachgefragt: Schule ohne Noten - ist das machbar?

Kathrin Vogler (DIE LINKE) im Gespräch mit Maryam Zuhuri und Franziska Ulfig von der Initiative „Notensystem abschaffen“

Schule bedeutet immer häufiger Lernstress bis in den Abend, Angst vor Noten und Zeugnissen und Sorgen um die Zukunft. Doch was wäre, wenn es keine Schulnoten mehr gäbe: Wer lernt dann noch? Oder klappt es ohne den Notenstress sogar besser? Was schlagen Schulforschung, Bildungswissenschaft und engagierte Schüler:innen und Lehrkräfte stattdessen vor? Diesen Fragen geht Kathrin Vogler, DIE LINKE, gemeinsam mit Maryam Zuhuri und Franziska Ulfig nach. Beide sind Schülerinnen der Q2 des Gymnasiums Harsewinkel und stehen hinter der Initiative „Notensystem abschaffen“.

Das Gespräch wurde am Montag, 14. März 2022, von 19 bis 20.00 Uhr, live auf der Facebookseite www.facebook.com/kathrin.vogler aufgezeichnet. Alle Zuschauer:innen konnten sich mit Fragen, Kommentaren und Anregungen am Gespräch beteiligen - über die Facebook-Kommentarspalte oder auch vorab per E-Mail: via kathrin.vogler.mdb@bundestag.de. Weitere Infos unter: https://www.kathrin-vogler.de/themen/sprechstunde/

/// Buchempfehlung von Maryam Zuhuri und Franziska Ulfig

https://www.hep-verlag.ch/eine-schule-ohne-noten