Aktion & Petition gegen diskriminierende Anteile im Selbstbestimmungsgesetz:

Kathrin VoglerThemen

Aktion der LGBTI-Verbände in Berlin vor der ersten Lesung des Selbstbestimmungsgesetzes am 15.11.2023 mit Unterstützung vieler Bundestagsabgeordneten, darunter auch Kathrin Vogler als Queerbeauftragte für Die Linke im Bundestag.

 

Am Mittwochnachmittag, 15.11.2023, vor der ersten Lesung des Selbstbestimmungsgesetzentwurfes demonstrierten Vertreter*innen von LGBTI-Verbänden, Aktivist*innen und Bundestagsabgeordnete auf der Reichstagswiese, um "auf die diskriminierenden Anteile des Gesetzentwurfs aufmerksam zu machen und die Petition "Misstrauen raus aus dem Selbstbestimmungsgesetz!" an Bundestagsabgeordnete der Ampel zu übergeben.

Die Petition haben in drei Monaten mehr als 15.000 Menschen unterzeichnet. Unter den 370 Erstunterzeichnenden der Petition sind unter anderem Frauenhäuser und führende Vertreter*innen der Frauenverbände.

Fotos: Bodo Niendel