Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Vogler

Mitglied des Deutschen Bundestages
Sprecherin für Gesundheits- und Queerpolitik der Fraktion DIE LINKE 
Mehr...


Medien-Echo

„Dieses Urteil ist schwer nachvollziehbar“

Der Bundesgerichtshof (BGH) grätscht in die laufende Debatte um eine Neuregelung der Suizidhilfe: Er sprach eine Frau frei, die ihrem schwerkranken Mann 2019 auf dessen Bitte hin eine tödliche Dosis Insulin gespritzt hatte; es handele sich um Beihilfe zum Suizid, die in Deutschland erlaubt ist, nicht um eine (strafbare) Tötung auf Verlangen. Weiterlesen


Medien-Echo

Minister Lauterbachs Kommunikationsstil in der Kritik

Der Berliner Tagesspiegel berichtet über die wachsende Kritik am Kommunikationsverhalten des Ministers. Zuletzt stiftete er Verwirrung mit der Ansage, nur frisch Geimpfte, Genesene oder Getestete dürften im Falle einer Maskenpflicht ohne Maske in Restaurants usw. Kathrin Vogler kritisiert die chaotische Infektionsschutz-Politik der Bundesregierung. Weiterlesen


Hiroshima-Tag 2022 in Büchel

Hiroshima-Tag in Büchel: Eine Fehlberechnung entfernt von der nuklearen Vernichtung

Kathrin Vogler in ihrer Rede zum Hiroshima-Tag am 6. August 2022 im Rahmen der Abgeordneten-Mahnwache am Atomwaffenstandort Büchel/Rheinland-Pfalz: "Wir müssen die Religion der atomaren Abschreckung überwinden - wann, wenn nicht jetzt?" Weiterlesen


Medien-Echo

GKV-Finanzierungsdebakel: Neupatient*innenregelung für gesetzlich Versicherte wird gestrichen

Im Mai 2019 trat das „Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung“ (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG) in Kraft, das u.a. Fachärzt*innen Vergütungsanreize bietet, die Patient*innen zusätzlich aufnehmen ("Neupatient*innenregelung"). Um das Kassenloch der GKV zu stopfen, soll das TSVG jetzt wieder abgeschafft werden. Weiterlesen


Pressemitteilung

Ungerecht: Beitragszahler müssen Kassendefizite stopfen

Kathrin Vogler in ihrer Pressemitteilung zum heute vom Kabinett verabschiedeten Entwurf zur Abwendung eines Milliarden-Defizits bei den gesetzlichen Krankenversicherungen: "Zu Inflation und Energiekrise kommt jetzt auch noch diese Zusatzbelastung - das ist nicht gerecht". Weiterlesen


Medien-Echo

Quarantäneregeln aufheben? Eine irre Idee!

In DER SPIEGEL argumentiert Kathrin Vogler gegen den Vorschlag des Kassenärztechefs Andreas Gassen, die Quarantäneregeln für das Gesundheitspersonal aufzuheben, denn die Folge seien mehr Ansteckungen, mehr symptomatische Fälle und mehr Risiken für Patient*innen. Weiterlesen