Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Texte

16.03.2021: Wirksame Klimapolitik ohne Abrüstung?
Die Abgeordnete Kathrin Vogler setzt sich dafür ein, Zahlen über die gesamten kraftstoffbedingten Emissionen durch Militärfahrzeuge bekannt zu machen. Auf ihrer Website zitiert sie die Antwort der Regierung auf die von ihr mit-initiierten Bundestags-Anfrage
https://generaldebatten.com/2021/03/16/wirksame-klimapolitik-ohne-abrustung-militar-ein-unsichtbarer-riese-der-co2-emissionen/

März 2021: Verweis auf Kathrin, Militär, Klima:
https://studentsforfuture-hildesheim.de/wp-content/uploads/2021/03/2021_FFF_%C3%9Cberall_Klima-1.pdf

27.11.2020: Kongress: Herausforderungen für Frieden und Umwelt. Podium Schlussplenum
http://natwiss.de/events/kongress-herausforderungen-fuer-frieden-und-umwelt/

17.06.2020: Klimaschutz ist Schutz vor Krisen. PM zum Friedensgutachten 2020
https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/380388.klimaschutz-ist-schutz-vor-krisen.html

Juni 2020: Friedensforum: Klimakiller Bundeswehr
https://www.friedenskooperative.de/friedensforum/artikel/klimakiller-bundeswehr

04.03.2020: Sendung "Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt"
Studiogast: Kathrin Vogler, Friedenspolitische Sprecherin (MdB, Die Linke)
Kleine Anfrage "Militärische Aktivitäten der Bundeswehr und ihre Klimabilanz"
https://www.isw-muenchen.de/2019/11/die-klimakiller-ruestung-krieg-und-militaer/

01.03.2020: "Rüstung heizt die Klimakrise doppelt an“
Interview mit Bundestagsabgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) und Kathrin Vogler (Linke) sowie der Klima- und Konfliktforscher Jürgen Scheffran.
https://www.klimareporter.de/gesellschaft/ruestung-heizt-die-klimakrise-doppelt-an

01.02.2020 — Ökosozialistische Konferenz in Dortmund
Panel „Klimakiller Rüstung und Krieg – Studie der Linksfraktion“ (https://www.dielinke-nrw.de/termine/veranstaltungen/122020-oekosozialistische-konferenz/) mit Kathrin Vogler, Alex Neu (und Paper Kathrin (https://www.dielinke-nrw.de/fileadmin/lvnrw/Termine/oeko-soz-konferenz/03022020_tarantel_Endfassung.doc)

Nov./Dez. 2019: Ökologie, Frieden und Gerechtigkeit - Interview mit movum
Kathrin Vogler im Gespräch mit der Zeitschrift "movum - Briefe zur Transformation", herausgegeben u.a. vom DGB, dem BUND, der Deutschen und den NaturFreunden Deutschlands über Aspekte der globalen Umweltzerstörung aus linker und friedenspolitischer Perspektive.

21.11.2019: Klimakiller Militär,
LINKER Feierabendtalk „Zwesche Salzjebäck un Bier“ mit Kathrin Vogler (MdB) im Wahlkreisbüro von Matthias W. Birkwald (https://www.matthias-w-birkwald.de/de/article/2133.klimakiller-milit%C3%A4r.html)

11.11.2019: Unterausschuss ZKP: Wechselwirkungen von Klima, Ressourcen und Konflikten
"Wechselwirkungen von Klima, Ressourcen und Konflikten". (Videodokumentation)

23.10.2019: Schattenblick. Klimakrise – Militär nicht im Visier (Verweis, Zitat)
http://www.schattenblick.de/infopool/politik/report/prbe0352.html

18.09.2019: In der taz: Die Bundeswehr auf Kriegsfuß mit dem Klimaschutz ...
Kathrin Vogler erkundigte sich mit einer schriftlichen Frage nach der Klimabilanz der Bundeswehr. Die Bundesregierung antwortete mit Zahlen zur "Infrastruktur und Mobilität" der Truppe im Inland, die noch dazu kaum niedriger sind als im Jahr 2014. (https://taz.de/CO2-Ausstoss-der-Bundeswehr/!5627003/)

18.06.2019: Rede auf dem „Tag der Bundeswehr 2019“ in Münster
https://www.kathrin-vogler.de/index.php?id=34550&no_cache=1&tx_news_pi1[news]=330680&tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail

10.01.2019: Die Bundeswehr und der Moorbrand in Meppen
Presseerklärung von Kathrin Vogler und Tobias Pflüger zu den Ergebnissen ihrer Kleinen Anfrage den Moorbrand in Meppen betreffend: Auch Monate nach dem verheerenden Brand in der Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr in Meppen ist die Bundesregierung nicht bereit, Fehler zuzugeben und Konsequenzen zu ziehen! (NDR-Bericht dazu.)

20.09.2018: Kathrin Voglers Offener Brief "Klima retten: Raus aus der Kohle!"
September 2018 Proteste gegen die Räumung des Hambacher Forstes, Kathrin schrieb danach an die kommunalen Entscheidungsträger des Kreises Steinfurt.

18.09.2019: CO2-Ausstoß der Bundeswehr: Auf Kriegsfuß mit dem Klimaschutz
https://taz.de/CO2-Ausstoss-der-Bundeswehr/!5627003/

Vorträge/Präsentation "Klimakiller Militär"

02.12.2020: Bielefeld
01.12.2020: Luxemburg
06.02.2020: Dinslaken
21.01.2020: Dülmen

06.12.2019: Dortmund
31.10.2019: Hamm
08.09.2019: Ahlen

Parlamentarische Initiativen


Kathrin Vogler

Militärische Aktivitäten der Bundeswehr und ihre Klimabilanz

Drucksache Nr.19//14589 - Im Klimaschutzbericht der Bundesregierung gibt es nur eine Stelle mit Bezug zur Klimarelevanz der Bundeswehr. Dort heißt es: „Die Emissionen der militärisch genutzten Fahrzeuge bleiben … unberücksichtigt." Ohne eine umfassende Bilanz der vom Militär verursachten Emissionen ist die regierungsseitige... Weiterlesen


Kathrin Vogler

CO2-Emissionen der Bundeswehr und Reduktionsziele sowie deren Darstellung in den Nachhaltigkeitsberichten des BMVg

Drucksache Nr.19//15666 - Eine transparente Aufschlüsselung der CO2-Emissionen der Bundeswehr findet sich bis jetzt nicht. Die Nachhaltigkeitsberichte des Bundesministeriums für Verteidigung enthalten bruchstückhafte Angaben zu den CO2-Emissionen: etwa zum Energieverbrauch von Liegenschaften, zur zivilen Fahrzeugflotte. Verbrauchszahlen für die... Weiterlesen


Schriftliche Frage: "CO2-Kompensation bei den Dienstkraftfahrzeugen der Bundeswehr"

Kathrin Vogler hat nachgefragt, in welchem Umfang die mit den  Dienstkraftfahrzeugen der Bundeswehr verursachten CO2-Emmissionen kompensiert werden. Die Antwort war symptomatisch: „… [Die] durch Dienstreisen und -fahrten per Flugzeug und Dienstkraftfahrzeug verursachten CO2-Emissionen der unmittelbaren Bundesverwaltung [sind] zu kompensieren. …... Weiterlesen


Die Bundeswehr und der Moorbrand in Meppen

Presseerklärung von Kathrin Vogler und Tobias Pflüger zu den Ergebnissen der Kleinen Anfrage den Moorbrand in Meppen betreffend: Auch Monate nach dem verheerenden Brand in der Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr in Meppen ist die Bundesregierung nicht bereit, Fehler zuzugeben und Konsequenzen zu ziehen! (Hier ein NDR-Bericht dazu.) Weiterlesen