Pressemitteilungen

"Es ist richtig, die hausärztliche Versorgung zu stärken, da wir bundesweit auf einen Versorgungsengpass zusteuern. Leider ist von den angekündigten strukturellen Verbesserungen wie etwa Primärversorgungszentren oder Gesundheitskiosken in dem neuen Gesetz nichts mehr übrig“, kommentiert Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Gruppe… Weiterlesen

„Die Lauterbachschen Reformen im Gesundheitswesen werden überwiegend den gesetzlich Versicherten in Rechnung gestellt, auch wenn sie allen Menschen und der ganzen Gesellschaft zugutekommen“, erklärt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Gruppe Die Linke, zu den Warnungen des Kassendienstleisters Bitmarck, dass für 73 Prozent der… Weiterlesen

Armut und Long Covid

Presseschau, taz.de

Die taz hat zwei Frauen porträtiert, bei denen Armut und Long Covid zusammenkommen. Kathrin Vogler kritisiert, dass die Krankenkassen durch den ökonomischen Wettstreit bei so kleinen Beträgen sparten, obwohl sich das schon mittelfristig nicht rechnet. Für Fälle wie die Porträtierten fordert sie unabhängige Soziallotsen, die den Betroffenen helfen,… Weiterlesen

Rund 1,7 Milliarden Euro an Steuergeldern wurden an dubiose Betreiber von Corona Testzentren ausgezahlt ohne dafür jemals eine Leistung erbracht zu haben. Kathrin Vogler fordert nun eine Sonderstaatsanwaltschaft, die dieses Vorgehen aufklärt. Außerdem muss dringend dafür gesorgt werden, dass in künftigen Krisen die Bereicherung Einzelner nicht mehr… Weiterlesen

Weniger Diskriminierung von trans Personen

Presseschau, Neues Deutschland (nd-aktuell.de)

Die Tageszeitung nd zur Debatte im Bundestag über das Selbstbestimmungsgesetz: Weiterlesen