Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Newsletter MdB Kathrin Vogler

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit von Kathrin Vogler informiert werden?

Hier können Sie den Newsletter abonnieren!

 

Datenschutzhinweis:

Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige eMail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen eMail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der eMail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Newsletter Archiv

Newsletter Nr. 71

Anlässlich der Einsetzung des Unterausschusses "Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln" gibt Kathrin Vogler einen Einblick in die Herausforderungen für die nächsten drei Jahre und wirft einen Blick zurück auf die vergangene Wahlperiode. Darüber hinaus gibt es Infos zur Streichung der US Mittel für das UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), dem internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, Proteste gegen Rheinmetall u. v. m. Weiterlesen


Newsletter 70

Im neuen Newsletter beschäftigt sich Kathrin Vogler mit dem Thema Migration. Dabei wirft sie einen Blick in Gegenwart und Geschichte. Weiterlesen


Newsletter März 2018 / Nr. 69

Im neuen Newsletter geht Kathrin Vogler auf die kommende GroKo und die Bedeutung für die Arbeit der LINKEN ein: "So. Jetzt ist es raus: Zwei Drittel aller SPD-Mitglieder haben für ein "Weiter so" in der Großen Koalition mit Angela Merkel und Horst Seehofer gestimmt. Wir kriegen also ein Heimatministerium, eine Aufrüstungsministerin und läppische 8.000 Pflegekräfte in den Altenhilfeeinrichtungen mehr (das ist keine ganze Stelle pro Einrichtung)." Weiterlesen


Newsletter Nr. 68

Aktuelles aus der Bundes- und Landespolitik: Familiennachzug, Angriff der türkischen Armee in Afrin, Koalitionsgespräche, Verbraucherschutz in NRW, Zivilklausel u. v. m. Weiterlesen


Newsletter Nr. 67

Das Jahr neigt sich dem Ende, Zeit für einen Jahresrückblick... und für einen Blick nach vorn: "ich freue mich darauf, die Regierung - welche auch immer - aus friedenspolitischer Perspektive herauszufordern. Das ist es nämlich, was wir brauchen: Nicht mehr Rüstung, sondern aktive Friedenspolitik. Nicht mehr Einsparungen, sondern soziale Gerechtigkeit." Weiterlesen