Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

THEMEN


Klima retten: Raus aus der Kohle!

Kathrin Vogler besuchte am 19.9.2018 die Proteste gegen die Räumung des Hambacher Forstes. Die Auseinandersetzung um einen der ursprünglichsten Wälder Deutschlands unterstreicht die Notwendigkeit des Umsteuerns in der Energiepolitik. Demgemäß fordert sie in einem offenen Brief die kommunalen Entscheidungsträgers des Kreises Steinfurt auf, den Verkaufserlös von klimaschädlichen Aktien direkt vor Ort in Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu investieren, zum Beispiel mit dem Einstieg in einen fahrscheinlosen öffentlichen Nahverkehr. Weiterlesen


Abrüsten statt Aufrüsten

Als ob wir keine andere Probleme hätten! Die Bundesregierung plant massive Aufrüstung der Bundeswehr in den nächsten Jahren. Wir brauchen Abrüstung statt Aufrüstung. Werdet aktiv, geht auf die Straße für Frieden und soziale Gerechtigkeit! https://abruesten.jetzt/ Weiterlesen


Kathrin Vogler beim UZ-Pressefest

Das 20. UZ-Pressefest fand vom 7. bis 9. September im Revierpark Wischlingen in Dortmund statt. Bei besten Wetter lockte ein buntes Programm aus Kultur und Politik tausende Menschen zum gemeinsam Feiern und Diskutieren an. Die Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag war, wie in den Jahren zuvor bereits, mit einem eigenen Zelt auf dem Fest... Weiterlesen


Vorabzug aus "express", Nr. 8-9/2018, Kathrin Vogler: Konversion der Rüstungsindustrie – keine Aufgabe für die Bundesregierung?

Während Rüstungsproduktion und Rüstungsexportwirtschaft in Deutschland boomen, spielt das Thema Rüstungskonversion, die Umstellung der Produktion von militärischen auf zivile Güter, weder für die Firmen noch für die Bundesregierung eine Rolle. Ein einziges Konversionsprogramm hatte die große Koalition in den letzten Jahren aufgelegt, und das wird Anfang nächsten Jahres eingestellt. Das ergab eine aktuelle Kleine Anfrage Kathrin Voglers an die Bundesregierung. In der aktuellen Ausgabe der "express", Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, erläutert sie Hintergründe und Konsequenzen dieses skandalösen Missstandes. Weiterlesen


Solidarität mit dem Streik der Pflegekräfte in NRW!

Seit 9 Wochen streiken die Pflegekräfte in Unikliniken in Düsseldorf und Essen. Sie wollen einen Tarifvertrag, der eine vernünftige Betreuung der Patienten gewährleistet. Sie brauchen unsere Solidarität und Unterstützung. Wenn Ihr in der Nähe wohnt, geht hin und zeigt Solidarität. Weiterlesen


Die Sommertour zu Besuch beim Pflegestreik am Uniklinikum in Essen

Kathrin Vogler ist heute mit "Heißen Würstchen gegen soziale Kälte" am Streikzelt vor dem Uniklinikum in Essen. DIE LINKE sammelt weiterhin Unterschriften für Weiterlesen


Massentötungen durch Regierungstruppen in Mali. Bundeswehreinsatz sofort abbrechen!

Presseerklärung. Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, verurteilt scharf die jetzt bekannt gewordenen brutalen Übergriffe malischer Sicherheitskräfte auf die Zivilbevölkerung und erneuert vor diesem Hintergrund ihre Kritik an der Rolle der Bundeswehr in Mali: Weiterlesen


70.000 Unterschriften: abrüsten statt aufrüsten!

Heute veröffentlicht die Initiative „Abrüsten statt Aufrüsten“ ihren Aufruf zum Antikriegstag am 1. September. Kathrin Vogler ist eine der Erstunterzeichner*innen dieses Aufrufs, in dem es heißt: "Aktiv für Abrüstung eintreten – zum Antikriegstag am 1. September und darüber hinaus! Am Antikriegstag gedenken wir den mehr als 80 Millionen Opfern der beiden Weltkriege. Die historische Lehre aus zwei Weltkriegen heißt für uns: „Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!“ ... Weiterlesen


Hiroshima mahnt: Nukleare Abrüstung statt nukleare Teilhabe!

Am Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, am 6. August, vor dem Fliegerhorst in Büchel: Abgeordnete des Bundestages und des Landtages Rheinland-Pfalz erinnern mit einer Mahnwache an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 8. August 1945 und fordern die Bundesregierung auf, den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen. Von links nach rechts - gemeinsam mit Aktiven der Aktionspräsenz "20 Wochen gegen 20 Atombomben": Jutta Paulus, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz; aus der Bundestagsfraktion Die Linke: MdB Alexander Ulrich, MdB Brigitte Freihold, MdB Katrin Werner, MdB Andrej Konstantin Hunko und MdB Kathrin Vogler. Weiterlesen


Hiroshima mahnt: Wir wollen keine Atomwaffen in Büchel oder anderswo! Presseerklärung zur Abgeordneten-Mahnwache in Büchel am Hiroshima-Gedenktag

Kathrin Vogler nimmt am 6. August an der Abgeordneten-Mahnwache am Fliegerhorst Büchel zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki teil. In ihrer Presseerklärung heißt es u.a.: „Obwohl sich nach aktuellen Umfragen mehr als 70 Prozent unserer Bürgerinnen und Bürger für einen Abzug der Atomwaffen aus Büchel und für die Unterzeichnung des Atomwaffen-Verbotsvertrages aussprechen, weigert sich die Bundesregierung immer noch diesem historischen Abkommen beizutreten. ... Es ist zutiefst erschütternd, dass politische Sprengköpfe weltweit und unbelehrbar mit der atomaren Weltvernichtung liebäugeln. Die Forderung nach dem Verbot und der Ächtung der Atomwaffen ist also ebenso aktuell wie überlebenswichtig: Wir wollen keine Atomwaffen in Büchel oder anderswo! Die Bundesregierung muss dem Atomwaffen-Verbotsvertrag sofort beitreten! Hiroshima mahnt: Wir brauchen eine nukleare Abrüstungskonzeption statt nukleare Teilhabe!“ Weiterlesen