Zum Hauptinhalt springen

THEMEN


Pressemitteilung

Kathrin Vogler: Atomare Abrüstung braucht mehr als leere Worte

„Dass die Bundesregierung als Beobachterin an der ersten Vertragsstaatenkonferenz des Atomwaffenverbotsvertrags teilnehmen wird, ist ein großer Erfolg der Friedensbewegung“, erklärt Kathrin Vogler, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, anlässlich des ersten Jahrestags des Inkrafttretens des internationalen Atomwaffenverbotsvertrags am 22. Januar. Weiterlesen


Kathrin Vogler zur Sprecherin der LINKEN Bundestagsfraktion für queere und Gesundheitspolitik gewählt

Auf der Klausur der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, am 20.01.2022, wurde Kathrin Vogler, Bundestagsabgeordnete aus dem Münsterland, zur gesundheitspolitischen und queerpolitischen Sprecherin gewählt. Weiterlesen


Presse-Echo

Verbesserung der Testinfrastruktur hat Priorität

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen werden die Testkapazitäten immer knapper. Schon wird die Forderung nach einer Priorisierung bei PCR-Tests laut. Kathrin Vogler argumentiert in der Oldenburger Onlinezeitung dagegen: „Eine Priorisierung bedeutet immer auch den Ausschluss von anderen Gruppen ...“. Weiterlesen


Presse-Echo

Impfpflicht - Wie notwendig ist ein "Impfregister"?

Wie soll die Impfpflicht - wenn sie kommt - kontrolliert werden? Darüber sprach DIE WELT u.a. mit Kathrin Vogler. Weiterlesen


Presser-Echo

Für ein Verbot des Rx-Versandhandels und ein Ende der Rabattverträge

Kathrin Vogler beschreibt für die Pharmazeutische Zeitung das Einstehen für die Vor-Ort-Apotheken als ein politisches Handlungsfeld linker Gesundheitspolitik - mit der Forderung nach einer ­Beschränkung des ­Online-Handels und dem Ende der Rabattverträge. Weiterlesen


Presse-Echo

Kritik am aktuellen Corona-Management

In der Aktuellen Stunde/WDR kritisiert Kathrin Vogler die mangelhafte Datenlage während der Feiertage: Durch fehlendes Personal und mangelhafte Ausstattung in vielen Gesundheitsämtern wird das aktuelle Corona-Management zum Blindflug. Weiterlesen


Pressemitteilung

Armut und soziale Benachteiligung - tödliche Risiken in der Pandemie?

Kathrin Vogler hatte die Bundesregierung kürzlich nach sozialen Merkmalen der bisher an COVID-19 verstorbenen Menschen in Deutschland gefragt. Das Bundesministerium für Gesundheit hat nun geantwortet, solche Daten lägen nicht vor. Kathrin Vogler reagierte mit einer Pressemitteilung. Weiterlesen


Treffen im Kreishaus: Kathrin Vogler im Gespräch über die Corona-Lage im Kreis Steinfurt

Am Mittwoch, 1. Dezember, traf sich Kathrin Vogler mit Landrat Dr. Martin Sommer und dem Gesundheitsdezernenten Dr. Karlheinz Fuchs im Kreishaus Steinfurt, um mit ihnen über die Corona-Lage im Kreis und ihre Erwartungen an die Landes- und Bundespolitik zu sprechen. Weiterlesen


Presse-Echo

Impfangebote durch Einbeziehung der Apotheken deutlich ausweiten

Kathrin Vogler unterstützt den Vorschlag, die Apotheken in die Impfkampagne einzubeziehen und fordert die Ampel-Parteien auf, dafür schnell die gesetzlichen Grundlagen auf den Weg zu bringen. Aus ihrem Statement zitierte die DAZ für ihren Beitrag "Diese Politiker wollen die COVID-19-Impfungen in den Apotheken" vom 24.11.2021. Weiterlesen


"Gegen die Tyrannei des Profits" - Kathrin Vogler in Die Freiheitsliebe

"Wenn wir das Vertrauen der Bevölkerung in Forschung und Gesundheitswesen wiederherstellen wollen, müssen wir diese Bereiche der Profitlogik entziehen. Das bedeutet, Wissenschaft und Forschung aus der Abhängigkeit von Drittmitteln zu befreien und vielleicht auch, die Vergesellschaftung der Pharmaindustrie wieder auf die Tagesordnung setzen." Weiterlesen