Zum Hauptinhalt springen

Queerpolitik


Save the Date!

21. Juni 2022: Queer-Empfang in Berlin!

Die Linksfraktionen im Bundestag und im Berliner Abgeordnetenhaus laden ein zum 13. Queer-Empfang am 21. Juni ab 19:30 Uhr im SchwuZ/Berlin. Themen u.a.: Queer und Flucht, neue Antidiskriminierungsansätze, Queer ohne Wohnung; mit dabei: Kathrin Vogler, Amira Mohamed Ali, Jan Korte u.v.a.; Musik & Moderation: Sigrid Grajek und Gloria Viagra. Weiterlesen


Rede im Bundestag

Rede im Bundestag: Schutzlücken schließen und Betroffenen die Durchsetzung ihrer Rechte erleichtern!

Kathrin Voglers Rede am 29. April im Bundestag zu TOP "Allg. Gleichbehandlungsgesetz (Koal.)": Dass die Regierungskoalition die Antidiskriminierungsstelle aufwerten will, ist zu begrüßen, reicht aber bei weitem nicht. Denn auch 16 Jahre nach Inkrafttreten des AGG ist Diskriminierung für viele Menschen in diesem Land bittere Wirklichkeit. Weiterlesen


Presse-Echo

Pride Month 2022: Flaggen reicht nicht!

Der Juni ist der Monat, in dem die LGBTQIA+-Community weltweit Freiheit und Selbstbestimmung feiert. 2022 werden in diesem Zeitraum als Zeichen der Solidarität erstmal an allen Bundesgebäuden Regenbogenflaggen wehen, so hat es die Bundesregierung beschlossen. "Nicht falsch, aber unzureichend", kommentiert Kathrin Vogler in BuzzFeed. Weiterlesen


Medienecho/Statement

Tag der Transsichtbarkeit 2022: Diskriminierung beenden & Transmenschen schützen!

Zum Tag der Transsichtbarkeit 2022 fordert Kathrin Vogler, queerpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mehr Akzeptanz von trans- und intergeschlechtlichen Menschen in allen gesellschaftlichen Bereichen. Weiterlesen


Queerpolitik

Trans*Frauen in der Ukraine beschützen und für die Flüchtenden eine sichere Ausreise!

Kathrin Vogler hat sich an die Außenministerin und den Queer-Beauftragten der Bundesregierung gewandt, um sie aufzufordern, die Trans*-frauen in der Ukraine zu beschützen und den Flüchtenden eine sichere Ausreise aus dem Kriegsgebiet zu ermöglichen. Die Antwort ist niederschmetternd ... Weiterlesen


Pressemitteilung

Vogler fordert Schreddermoratorium für TSG-Akten

Die Ampel-Koalition verpflichtet sich in ihrem Koalitionsvertrag auf die Abschaffung des transfeindlichen Transsexuellengesetzes (TSG) und seine Ersetzung durch ein Selbstbestimmungsgesetz. Dennoch plant sie offenbar nicht, auch die Akten der Opfer des TSG vor der routinemäßigen Vernichtung zu sichern. Weiterlesen


Vogler gegen Diskriminierung im kirchlichen Arbeitsrecht

Kathrin Vogler, queerpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, zeigt sich solidarisch mit den 125 kirchlichen Mitarbeitenden, die sich öffentlich als queer geoutet haben, und dankt ihnen für ihren Mut. Weiterlesen


Stuttgarter Erklärung: Menschenrechtskonforme Behandlung Trans-/Intersexualität

Kathrin Vogler hat die "Stuttgarter Erklärung" für eine Menschenrechtskonforme Behandlung von Trans-/Intersexualität unterzeichnet. Weiterlesen


Generations of love - CSD in Düsseldorf

Pfingsten war in der Landeshauptstadt von NRW ein buntes Fest - die Veranstaltungen zum  Christopher Street Day bestimmten drei Tage lang das Bild in der Stadt. An die Auseinandersetzungen zwischen Homosexuellen und der Polizei am 28. Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street erinnert der Gedenk- und Demonstrationstag für … Weiterlesen


Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB

Empörendes Moralverständnis des Schützen-Bundes - Schutz vor Diskriminierung gehört in das Grundgesetz

Die Entscheidung des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS), zukünftig schwulen Königs- und Prinzenpaaren den gemeinsamen Auftritt zu verbieten, hat auch bei der linken Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler für Empörung gesorgt. Frau Vogler, die in Paderborn ein Bürgerinnenbüro unterhält, kann der Argumentation des… Weiterlesen