Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Frieden und Internationale Politik

Auf zum virtuellen Ostermarsch!

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Ostermärsche der Friedensbewegung aus. Im 60. Geburtstagsjahr des ersten Ostermarschs in Deutschland wurden bereits alle geplanten Aktionen und Demonstrationen in mehr als 90 Städten bundesweit abgesagt. Nun soll der Ostermarsch im Internet stattfinden - auch in NRW. Weiterlesen


„Stoppt den Krieg im Jemen!“

Vor fünf Jahren begann der Angriffskrieg gegen den Jemen. Aus diesem Anlass fordern Menschen und Organisationen in vielen europäischen Ländern heute gemeinsam ein Rüstungsexportverbot gegenüber der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition. Kathrin Voglers Stellungnahme dazu. Weiterlesen


Stoppt Defender2020! Online-Aktion am 21.3. in Duisburg

Die für den 21. März in Duisburg vorgesehene NRW-weite Demonstration gegen das US-Militärmanöver Def20 wurde wegen der Corona-Epidemie abgesagt. Stattdessen gab es eine Mahnwache, die live auf Facebook übertragen wurde. Via Video dabei waren Kathrin Vogler und Ludo de Brabander, der in der belgischen Friedensorganisation “vrede” aktiv ist. Weiterlesen


Pressemitteilung

Gefährlich, klimaschädlich, teuer - so viel kostet  "Defender Europe 2020"

Kathrin Vogler ist unzufrieden mit der Informationspolitik der Bundesregierung zum Manöver 'Defender Europe 2020' (DEF20) und der Beteiligung der Bundeswehr daran. Nun gibt es eine Antwort auf ihre Schriftliche Frage zu den Kosten des Manövers. Weiterlesen


Stoppt Defender 2020 – Proteste überall, kreativ und gewaltfrei. Die Friedensbewegung ist wieder bundesweit aktiv

Pressekonferenz des Aktionsbündnisse „Stopp Defender 2020“ am 11. März in Berlin. Weiterlesen


Eine friedliche Außenpolitik braucht keinen Nationalen Sicherheitsrat!

Kathrin Vogler fordert am 11.03.2020 im Bundestag: "Statt eines geheim tagenden Gremiums zur Vorbereitung neuer Kriegseinsätze der Bundeswehr brauchen wir Abrüstung, Entspannung und Friedenspolitik!" Weiterlesen


Defender 2020: Manöverschäden an ziviler Infrastruktur auch in NRW zu erwarten

Am Samstag, dem 07.03.2020, schreckte ein lauter Knall den Ort Weißwasser auf. Ein mit US-Panzern beladener Zug, der für das US-Manöver Defender 2020 unterwegs war, kollidierte mit einer Brücke. Auch für NRW sind im Rahmen des Manövers Schäden an der zivilen Infrastruktur zu erwarten. Wie ist damit umzugehen? Weiterlesen


Klimakiller Militär - Kathrin Vogler in „Transparenz-TV“ mit C. Ronnefeldt

Klimaschutz braucht massive Abrüstungsbemühungen und ein Ende von Größmanövern wie „Defender 2020“, die zudem noch Spannungen anheizen, statt zur Deeskalation beizutragen. Kathrin Vogler spricht darüber mit Clemens Ronnefeldt (Internationaler Versöhnungsbund), in dessen Video-Format „Transparenz-TV“. Weiterlesen


Steigende Anforderungen an die Auswärtigen Angelegenheiten: Ein neues Bundesamt könnte hilfreich sein

Kathrin Voglers Rede am 4.3. im Plenum zu TOP 5: „Errichtung eines Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten“: „In der humanitären Hilfe, der zivilen Krisenprävention und der Auswärtigen Kulturpolitik steigen die Anforderungen. Deswegen begrüßt Die Linke, wenn diese Aufgaben künftig effizienter in einer eigenen Behörde bearbeitet werden können.“ Weiterlesen


Spiel mit dem Feuer: Das Kriegsmanöver DEF20. Informationsveranstaltung mit Kathrin Vogler am 13. März in Kassel

Am Freitag, den 13.03.2020, ab 19.00 Uhr, möchte das Kasseler Friedensforum über das gegenwärtig stattfindende und noch bis in den Sommer hineingehende Kriegsmanöver „Defender 2020“ im Café Buch-Oase informieren. Referentin wird Kathrin Vogler, Friedenspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, sein. Weiterlesen