Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Sozialpolitik

Landrat und NRW-Bauministerin müssen sich der Realität der Mietenkrise stellen

In einer Pressemitteilung fordert Kathrin Vogler angesichts der Krise des Wohnungsmarkts in NRW und im Kreis Steinfurt: "Mietenexplosion und Verdrängung stoppen, die Mieten wieder senken und langfristig eine gemeinnützige Wohnungswirtschaft aufbauen - für ein gutes Zuhause für alle." Weiterlesen


Landes- und Bundesregierung versagen bei der Wohnungspolitik in NRW

Die Mietenkrise hat NRW längst erreicht. Landesweit steigende Mieten sowie eine stark rückläufige Zahl an Sozialwohnungen. Zudem zeigt die Bundesregierung eine erschreckende Ahnungslosigkeit zum Marktanteil der Wohnungskonzerne - so lassen sich die Ergebnisse einer Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zusammenfassen. Weiterlesen


Pressemitteilung

DIE LINKE: Aus guter Arbeit und guten Löhnen ergibt sich eine gute Rente ab 65!

"Anstatt über eine Rente erst ab 68 Jahren zu faseln, muss die Bundesregierung endlich das unerträgliche Ausmaß an Niedriglohn und prekärer Beschäftigung in Deutschland angehen. Denn wer heute auf lange Phasen mit schlechten Löhnen, Erwerbslosigkeit oder Krankheit zurückblicken muss, hat trotzdem Anspruch auf ein würdevolles Leben im Alter", Weiterlesen


Wohnen: Luxus oder Menschenrecht?

Der Wohnungsmarkt ist hart umkämpft, nicht nur in größeren Städten, Ballungszentren oder Universitätsstädten explodieren de Mieten, sondern auch das Umland ist mehr und mehr betroffen. Weil die Miete nicht mehr bezahlbar ist, werden viele aus ihren Wohnungen verdrängt. Weiterlesen


Sozialbericht NRW – Kreis Steinfurt vor großen Herausforderungen

„Die Ergebnisse des Sozialberichts NRW sind ein weiteres Mal erschütternd. Nicht erst mit der Pandemie, die Armut wächst seit Jahren in diesem Land. Es braucht endlich einen grundlegenden Wechsel in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik“, kommentiert Kathrin Vogler, DIE LINKE Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Steinfurt. Weiterlesen


DIE LINKE will Probleme des Wohnungsmarkts im Kreis Steinfurt angehen! Mehr sozialen, ökologischen und barrierefreien Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten

Der Kreis Steinfurt steht vor wohnungspolitischen Herausforderungen in den kommenden Jahren. Das belegt eine Wohnungsmarktprognose, die Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Donnerstag in Düsseldorf vorgelegt hat. Kathrin Vogler, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, kommentiert: "Die landesweite Auswertung der Ministerin belegt: wir müssen in... Weiterlesen


Pressemitteilung

Vollzeit erwerbstätig und trotzdem arm? So geht es im Kreis Steinfurt mehr als 20 Prozent!

Kathrin Vogler kritisiert: „Aktuell arbeiten im Kreis Steinfurt 23 Prozent aller Vollzeit-Beschäftigten im Niedriglohnsektor. 23.500 Menschen erzielen trotz voller Stundenzahl ein Einkommen unterhalb der amtlichen Niedriglohnschwelle von derzeit 2.350 Euro brutto im Monat.“ Weiterlesen


Gutes Gehalt für die Heldinnen und Helden der Pandemie!

Habt ihr auch geklatscht für die Heldinnen und Helden der Pandemie? Das war gut und schön, aber jetzt muss mehr kommen, und das heißt, sie müssen ordentlich bezahlt werden. Ich rege mich tierisch darüber auf, dass die kommunalen Arbeitgeber sich weigern der Gewerkschaft Verdi auf ihre Forderung nach 4,8 % mehr Gehalt zumindest ein Gegenangebot zu... Weiterlesen


Treffen mit der NGG: „Wildwest-Zustände in der Fleischbranche beenden“

Kathrin Vogler, Bürgermeisterkandidatin der Linken für Emsdetten, und Stefan Giebel, Landratskandidat der Linken für den Kreis Steinfurt, haben sich heute mit dem Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Münsterland, Helge Adolphs (lks. im Bild), getroffen. Weiterlesen


Der Fall Tönnies: Kein Ausrutscher, sondern Sauerei mit System

In einer gemeinsamen Erklärung nimmt die Landesgruppe NRW der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Stellung zum "System Tönnies". Weiterlesen