Queer-Beauftragter schließt sich Forderung der Linken an

spiegel.de
PresseschauQueer

Die Sicherheitssituation für queere Menschen in Russland verschärft sich erneut. Kathrin Vogler hat sich deshalb in einem Brief an den Queer-Beauftragten der Bundesregierung, Sven Lehmann, gewandt und ihn aufgefordert, sich für ein Aufnahmeprogramm für gefährdete LSBTIQ* aus Russland einzusetzen. In seiner Antwort bestätigt Lehmann, dass er die Forderung der Linken unterstützt.

Den Spiegel-Artikel finden Sie hier.