Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Wahlkreis und NRW


Fukushima mahnt: Atomausstieg umsetzen, Atomfabriken dicht machen!

Kathrin Voglers Presseerklärung zum 9. Jahrestag der Nuklearkatastrophe im japanischen Fukishima. Weiterlesen


Klima, Krisen, Kriege

Am letzten Wochenende fand in Dortmund die erste ökosozialistische Konferenz der LINKEN in NRW statt. Kathrin Vogler gestaltete dort gemeinsam mit ihrem MdB-Kollegen Alexander S. Neu einen Workshop zum Thema "Ökologie & Frieden". Sie hat ihren Input für diesen Workshop im nachfolgenden Text zusammengefasst. Weiterlesen


Landesparteitag DIE LINKE NRW beschließt die aktive Unterstützung des ICAN-Städteappells

Der Landesparteitag DIE LINKE NRW hat am Wochenende auf Initiative von Kathrin Vogler in Bielefeld einen Antrag beschlossen, der dafür wirbt, sich in NRW auch kommunal für die Unterzeichnung des ICAN-Städteappells zum Verbot aller Atomwaffen einzusetzen. Weiterlesen


Klimakiller Militär: Vortrag und Diskussion in Hamm

„Der Kampf um Frieden und um Klimagerechtigkeit sind nicht voneinander zu trennen“, stellte Kathrin Vogler, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, in ihrem Vortrag „Klimakiller Militär“, am 30.10.2019, auf Einladung der LINKEN in Hamm, klar. „Wer von Klimaschutz spricht und darf vom Militär nicht schweigen." Das Militär trage aktiv zum Klimawandel bei,... Weiterlesen


Save the Date!

Kathrin Vogler: Klimawandel und Krieg. Vortrag & Diskussion am 30.10.2019 in Hamm

"Wer von Klimaschutz spricht und vom Militär schweigt, ist ein Heuchler", sagt Kathrin Vogler. Über die Zusammenhänge von Klimawandel und Militär spricht sie am 30. Oktober im Rahmen des LinksDialogs in der Geschäftsstelle der LINKEN Hamm. Weiterlesen


Solidarität mit den Reinigungskräften am Flughafen Münster/Osnabrück!

Heute besuchte Kathrin Vogler den Warnstreik der Gebäudereiniger*innen am Flughafen Münster/Osnabrück, um ihre Solidarität und Unterstützung auszusprechen. Weiterlesen


MdB trifft THW im  Bundestag

Regelmäßig baut das Technische Hilfswerk eine sog. "Blaue Meile" vor dem Bundestag auf, um über seine Arbeit zu informieren und mit Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Kathrin Vogler (DIE LINKE), Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Steinfurt, ließ es sich nicht nehmen,  sich über die vielfältige Arbeit des THW und die Breite der Aufgaben zu... Weiterlesen


Kathrin Vogler fordert Konsequenzen

Die aktuelle Berichterstattung über Zustände in Ställen im Kreis Steinfurt erschüttert die heimische Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler. Die Verantwortung liege hier nicht nur beim Kreis Steinfurt, der zu wenige Kontrollen durchführe, so die Abgeordnete, sondern auch in der Bundespolitik. Vogler: "Statt Feigenblattpolitik in Form des... Weiterlesen


Vier Schulklassen aus dem Wahlkreis zu Besuch bei Kathrin Vogler

Am Mittwoch, dem 4. September, besuchten Kathrin Vogler gleich vier Zehnte Klassen aus ihrem Wahlkreis: zwei Klassen der Gesamtschule Greven sowie ebenfalls zwei Klassen der Käthe Kollwitz-Schule Emsdetten. Weiterlesen


Pressemitteilung

Jetzt erst recht: NEIN zur Vereinnahmung durch Militärpolitik und Rüstungsindustrie!

Pressemitteilung von Kathrin Vogler zur Streichung der Zivilklausel aus dem Hochschulgesetz in NRW. Weiterlesen



Coronakrise: Wahlkreis- und Bürgerbüro gehen ins Homeoffice

Die Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler (DIE LINKE.) schließt ab kommenden Montag ihr Wahlkreisbüro in Emsdetten und ihr Bürgerbüro in Hamm für den Publikumsverkehr. Die Mitarbeiter werden jedoch weiter telefonisch und per Mail erreichbar sein.

Sprechstunden mit der Abgeordneten können weiterhin vereinbart werden.

Vogler dazu: „Mit dieser Maßnahme will ich nicht nur meine Mitarbeiter schützen, sondern auch ein Zeichen nach außen setzen. Das wirksamste Mittel, um das Pandemiegeschehen zu verlangsamen, ist die Verringerung von Sozialkontakten. Wenn alle Mitarbeiter, bei denen das möglich ist, im Homeoffice arbeiten, verringern sie damit auch das Ansteckungsrisiko für diejenigen, bei denen das nicht möglich ist. Die Absage von Großveranstaltungen allein ist nicht ausreichend, um vor allem die besonders gefährdeten Menschen zu schützen. Ich fordere alle Arbeitgeber auf, so großzügig wie möglich Heimarbeit zu genehmigen und damit einen konkreten Beitrag zur Rettung von Menschenleben zu leisten.“

Der Bundestag hat bereits alle Veranstaltungen und Besuchergruppen in seinen Räumen bis auf weiteres abgesagt. Dabei gehe es, so Vogler, auch um die Arbeitsfähigkeit des Parlaments, das gerade angesichts der Pandemiekrise handlungsfähig bleiben muss.

Vogler weiter: „Wir müssen dringend Entscheidungen treffen, die das Gesundheitswesen stärken und die finanziellen Folgen für Betroffene, Familien und Betriebe mildern helfen. Die Coronakrise fordert unsere Gesellschaft zu neuer Solidarität und Zusammenhalt heraus. Nur wenn wir schnell, entschlossen und solidarisch handeln, werden wir diese großen Aufgaben, vor denen wir jetzt stehen, bewältigen können.“

Sie erreichen uns unter kathrin.vogler.wk@bundestag.de oder mobil 015255940874 (Emsdetten) oder kathrin.vogler.wk03@bundestag.de und 0152 317 19 756 (Hamm).

 

Der Wahlkreis 128 / Steinfurt III

Büro in Emsdetten

Der Wahlkreis 128 / Steinfurt III umfasst die Gemeinden:

Emsdetten - Greven - Hörstel - Hopsten - Ibbenbüren - Ladbergen - Lengerich - Lienen - Lotte - Mettingen - Recke - Saerbeck - Tecklenburg - Westerkappeln

Die übrigen Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt: Altenberge - Horstmar - Laer - Metelen - Neuenkirchen  - Nordwalde - Ochtrup - Rheine - Steinfurt - Wettringen

Aber auch in anderen Städten und Kreisen in ganz Nordrhein-Westfalen ist Kathrin Vogler politisch unterwegs.