Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Apotheker Zeitung

Vogler: Gröhe hat keine Begründung

Berlin - Die Antwort aus dem Bundesgesundheitsministerium zur Frage, wie es mit der Rezeptpflicht der PiDaNa® weitergehen wird, gefällt der Linksfraktion, die die entsprechende Kleine Anfrage gestellt hatte, überhaupt nicht: „Es ist unfassbar, dass das Gesundheitsministerium seine Position praktisch nicht begründen kann, und nicht nur die wissenschaftlichen Erkenntnisse, sondern auch die Gesetzesvorgaben einfach in den Wind schlägt“, kritisiert Kathrin Vogler, Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte. In Bezug auf die Beratung führe das Ministerium die Debatte „selbst ad absurdum“. ... weiter