Nachgefragt - der Podcast
gibt es bei spotify, Apple-Podcasts und Google-Podcasts

Nachgefragt: Wie geht's weiter mit der Pandemie

Sprechstunde

Kathrin Vogler im Gespräch mit Heike Werner, DIE LINKE, Gesundheitsministerin Thüringen

Die  Entwicklung der Corona-Pandemie ist schwer vorherzusagen. Für den  anstehenden Herbst ist ein Infektionsgeschehen mit beherrschbaren Wellen  ebenso möglich, wie die Ausbreitung neuer gefährlicher Virusvarianten.  Aktuell wird ein neues Infektionsschutzgesetz zwischen den  Gesundheitsministerien von Bund und Ländern verhandelt. Vorab gab es  deutliche Kritik von der LINKEN für den Entwurf aus dem Hause von Karl  Lauterbach.

Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der  LINKEN im Bundestag, und Heike Werner, DIE LINKE, Ministerin für  Gesundheit in Thüringen, sprechen drüber: "Wie geht's weiter in der  Pandemie?" Müssen wir uns auf neue Kontaktbeschränkungen oder eine  ausgeweitete Maskenpflicht einstellen? Wie müssen Test- und  Impfstrategie ausgerichtet werden? Die beiden Gesundheitsexpertinnen  wollen im Gespräch beleuchten und diskutieren, welche Maßnahmen bei  welchen Kriterien wirken sollen und wie sie gegen die  Grundrechtseinschränkungen abzuwägen sind. Kathrin Vogler sagt: "Nach  zweieinhalb Jahren Pandemie haben die Menschen Besseres verdient: Eine  umfassende Vorbereitung auf den nächsten Corona-Herbst statt halbgare  Konzepte auf den letzten Drücker."

Ministerin Heike Werner  berichtet zudem von ihrer Sommertour. Dabei besuchte sie zuletzt  Institutionen des Gesundheitswesens, Pflegeeinrichtungen, Ärztinnen und  Ärzte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Thüringen, um  nach zwei Jahren Pandemie Bilanz zu ziehen. Sie sagt: "Es ist wichtig,  dass wir die gesammelten Erfahrungen nutzen, um uns gemeinsam darauf  vorzubereiten, was im Herbst und Winter auf uns zukommen kann."

 

//Kapitel

00:00Begrüßung und Einleitung

02:00 Eindrücke der Sommertour von Heike Werner in Thüringen

07:00 Pflegeversicherung: Ambulant vor stationär und der Kostensenkungsdruck der Kommunen

11:00 Öffentlicher Gesundheitsdienst: Wichtige Aufgaben, die oft kaum wahrgenommen werden

14:40 Mindeststandards in Altenheimen?

19:00 Long Covid, MECFS: Forschung, Krisenkommunikation und Impfkampagnen?

26:40 Ist die Pandemie vorbei?

28:50 Schutz durch Masken: Infektionsschutzgesetz als Stückwerk?

33:30 Ist die Sterblichkeitsrate hoch, zu hoch oder viel zu hoch?

38:50 Impfschäden: Wie gehen wir als Gesellschaft damit um?

41:00 Impfskepsis, Fake News und Stimmungsmache

47:00 Lockdown, Einschränkung von sozialen Kontakten in Kliniken: Das muss verhindert werden

55:30 Rettungsschirm fürs Gesundheitswesen

57:20 Vorschau auf die nächste Folge

 

//shownotes

Das Gespräch fand Montag, 26. September 2022, von 19 bis 20.00 Uhr, live auf der Facebookseite www.facebook.com/kathrin.vogler statt. Die Aufzeichnung gibt es im Nachgang als Audio-Podcast bei  Spotify und Apple- und Google-Podcasts. Die Links zu den Kanälen finden  sich unter: www.kathrin-vogler.de/themen/sprechstunde/