Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Gesundheitsförderung & Prävention

Impfen fördern, aber nicht erzwingen

„Ich halte Impfungen grundsätzlich für wirksam bei der Bekämpfung vieler Infektionskrankheiten. Aber sie sind medizinische Eingriffe, die auf Freiwilligkeit beruhen sollen. Mit Zwang und Strafen erzeugen wir nur Abwehr und Misstrauen.“ erklärt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN, zur Forderung von CDU und SPD, eine... Weiterlesen


Kathrin Vogler

Gesundheitsüberwachung per Smartphone – nein danke!

Gesünder leben – wer will das nicht – und dazu ein modernes, technisches Gerät nutzen? Gerade bei jungen und erfolgsorientierten Menschen sind Fitness-Tracker wie die Apple Watch der neueste Schrei. Die kleine Uhr kann in Verbindung mit dem Smartphone so allerhand: Schritte zählen, den Puls messen, den Kalorienverbrauch erfassen... Wenn man dann... Weiterlesen


Kathrin Vogler

Gesundheitsförderung und Prävention konsequent auf die Verminderung sozial bedingter gesundheitlicher Ungleichheit ausrichten

Drucksache Nr.18/04322 - Die Linksfraktion legt ein Konzept zur Gesundheitsförderung vor, das dem Stand der internationalen Public Health Wissenschaften entspricht. Statt an das individuelle Gesundheitsverhalten zu appellieren, muss eine gesundheitsförderliche Gesamtpolitik entwickelt werden. Wirksame Gesundheitsförderung findet in der Lebenswelt... Weiterlesen


Impfen fördern, nicht erzwingen

Bei vielen Infektionskrankheiten - so auch bei Masern - können Impfungen eine geeignete Maßnahme darstellen zum Schutz für die einzelne Person, aber auch zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und zur Verhinderung von Epidemien. Darum setzt sich Kathrin Vogler zusammen mit der Bundestagsfraktion DIE LINKE für die Erhöhung der Impfquote ein. Weiterlesen


Kathrin Vogler

Änderungsantrag zu dem Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2015 (Haushaltsgesetz 2015) - Einzelplan 15 - Stichwort: Gesundheitsförderung und Prävention

Drucksache Nr.18/03272 - Um die sozial bedingt unterschiedlichen Gesundheitschancen anzugehen, wird eine funktionsfähige Infrastruktur gebraucht. Diese kann nicht allein aus den Mitteln der Sozialversicherungen aufgebaut und unterhalten werden. Deshalb müssen für Gesundheitsförderung und Prävention Steuermittel in einen entsprechenden Fonds... Weiterlesen


Spende für wichtige Präventionsarbeit

Am Dienstag, dem 18. November, besuchte Kathrin Vogler, LINKE Bundestagsabgeordnete aus Emsdetten, das Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche des Sternenland e.V. in Sendenhorst. Anlass war die Spende des LINKEN Fraktionsvereins in Höhe von 500 Euro an die Einrichtung. „Damit wollen wir die wichtige psychosoziale Präventionsarbeit, die hier... Weiterlesen


Pressespiegel, Ärzte Zeitung

Opposition kritisiert Präventionspläne

BERLIN. Der Gesundheitsausschuss im Bundestag hat den Entwurf zum Präventionsgesetz mit den Stimmen von Union und FDP abgenickt. Am Donnerstag wird der Bundestag abschließend über den Gesetzentwurf beraten. Die Linken-Politikerin Kathrin Vogler bezichtigte die Koalition der "Rosstäuscherei". Gesundheitsminister Daniell Bahr (FDP) habe mit dem... Weiterlesen