Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mareike Kluck/derwesten.de

Linke Kunstaktion in Gelsenkirchen

Nachdem die Bettentour auch in Gelsenkirchen halt gemacht hat, berichtete auch die WAZ in ihrer Online-Ausgabe vom 24. August 2015 von der politisch-satirischen Kunstaktion mit Kathrin Vogler. Viele Bürgerinnen und Bürger beklagten sich über die aktuellen Zustände im Gesundheitswesen:

„Meine Mutter war jetzt erst fünf Wochen im Krankenhaus und da waren für die ersten 28 Tage zehn Euro pro Tag an Zuzahlung fällig“, sagt Ursula Brand. „Wer nicht viel verdient, den kann ein Krankenhausaufenthalt schon arm machen.“ Aber nicht nur die Zuzahlungen und der Personalmangel stehen bei den Linken in der Kritik.

Den ganzen Artikel finden sie hier.