Skip to main content
Korruption im Gesundheitswesen

WDR-Dokumentation zu gefährlichen Herzmedikamenten

Am 9. November strahlte das WDR-Fernsehen eine Dokumentation mit dem Titel "Gefährliche Herzmedikamente – Wie Risiken verschwiegen werden" aus. Eine Gruppe Blutverdünner, welche erst seit ein paar Jahren auf dem Markt ist, lässt die großen Pharmakonzerne Milliardengewinne einfahren. Oft zum Nachteil der Patienten. Hierbei spielt der Pharmalobbyismus eine große Rolle. Weiterlesen


Arzneimittelhersteller geben eine halbe Milliarde Euro jährlich an Ärzte – angebliche Selbstkontrolle der Pharmaindustrie ist Augenwischerei

Tag für Tag versuchen mehr als zehntausend Pharmavertreter*innen, das Verschreibungsverhalten der Ärzt*innen zu beeinflussen. Wie sollen Patient*innen da vertrauen können, dass sie genau die Behandlung erhalten, die bei ihrer Erkrankung am besten hilft? Weiterlesen


Hristio Boytchev/correctiv.org

LINKE kritisiert Bestechung durch Scheinstudien

Auch correctiv.org schrieb in seiner Ausgabe vom 14. April 2016 über das neue Antikorruptionsgesetz, welches besonders von der LINKEN scharf kritisiert wird. Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN, kann sich Lauterbachs Begeisterung für das neue Gesetz nicht anschließen. Sie bemängelt, dass es weiterhin keine systematische... Weiterlesen


Alexander Müller/apotheke-adhoc.de

Bundestag beschließt neues Antikorruptionsgesetz trotz Kritik

Das Onlineportal apotheke-adhoc.de berichtet am 14. April 2016 vom beschlossenen Antikorruptionsgesetz. Dabei stieß das Gesetz auf harsche Kritik aus der Opposition. Die Fraktion Die Linke stimmte dagegen, die Grünen enthielten sich. Zuvor hatte es eine knapp einstündige Aussprache gegeben. Die Opposition zeigt sich nicht zufrieden: Kathrin... Weiterlesen


Hinnerk Feldwisch-Drentrup/deutsche-apotheker-zeitung.de

Opposition kritisiert neues Antikorruptionsgesetz

Die Online-Ausgabe der Deutschen-Apotheker-Zeitung schreibt am 14. April über das neue Antikorruptionsgesetz. Dieses wird besonders von der Linksfraktion im Bundestag stark kritisiert. Laut Kathrin Vogler, gesundheitspolitischer Sprecherin der Linken, ist ein Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen anlässlich der... Weiterlesen


sueddeutsche.de

Gesetz gegen korrupte Ärzte und Apotheker

Die Süddeutsche.de berichtete am 14. April 2016 über das neue Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen und die Kritik daran. Auch die Linken-Abgeordnete Kathrin Vogler kritisierte in der Debatte, dass der Entwurf in den Ausschüssen in einigen Punkten aufgeweicht worden sei. Zugleich benannte sie weiteren Handlungsbedarf bei der Bekämpfung von... Weiterlesen


Rede im Deutschen Bundestag

Antikorruptionsgesetz von CDU/CSU und SPD ist nicht mehr als ein Feigenblatt

Seit Jahren kämpft DIE LINKE. im Bundestag dafür, Korruption im Gesundheitswesen unter Strafe zu stellen. Kathrin Vogler erklärt in Ihrer Rede vor dem Bundestag am 14. April 2016, warum DIE LINKE das längst überfällige, aber schlecht gemachte und ausgehöhlte „Gesetz zur Bekämpfung der Korruption“ ablehnen musste, weil so nur der wirtschaftliche... Weiterlesen


Anja Schlicht/finanzen.de

Antikorruptionsgesetz ist unzureichend

Auch das Internetportal finanzen.de berichtete in seiner Ausgabe vom 14.4.2016 über das geplante Antikorruptionsgesetz im Gesundheitsweisen. Mit dem neuen Gesetz sollen Lücken geschlossen werden, um korrupte Ärzte strafrechtlich belangen zu können. Kritisch weist finanzen.de dabei auf den mangelnden Patientenschutz hin. „Herausgekommen ist eine... Weiterlesen


Pressemitteilung Kathrin Vogler, MdB

Bundesregierung will nicht gegen Pseudo-Studien vorgehen

„Es ist erschreckend, dass die Bundesregierung das große Problem der Pseudo-Studien kaum zur Kenntnis nimmt. Die jetzige Regulierung ist so zahnlos, dass die Pharmaindustrie dieses Instrument weiterhin quasi ungehindert nutzen kann, um Ärztinnen und Ärzte dafür zu bezahlen, wenn sie ihre Produkte verordnen. Die wenigen existierenden Vorgaben zu Anwendungsbeobachtungen werden kaum überprüft. Zwar gibt es Berichtspflichten, aber die sind für die Katz‘, wenn Verstöße weder ermittelt, noch sanktioniert werden.“ beklagt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, die Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zu Anwendungsbeobachtungen. Weiterlesen


Christian Baars/tagesschau.de

Linkspartei hat Pharmalobby im Verdacht

Tagesschau.de berichtete am 11. April über das geplante Antikorruptionsgesetz, dass am 14. April verabschiedet werden soll. Das längst überfällige Gesetz wird stark kritisiert, nicht nur deswegen, weil dessen Verabschiedung immer wieder verschoben wurde, sondern auch aufgrund dessen Aufweichung. Kathrin Vogler kritisiert: "Ich finde das... Weiterlesen