THEMEN

"Ich trauere um Mohsen Mazloum und verurteile seine Hinrichtung durch das iranische Terrorregime aufs Schärfste.", so Kathrin Vogler. Zusammen mit drei weiteren politischen Gefangenen, Pejman Fatehi, Mohammad Faramarzi und Wafa Azarbar wurde mein Pate Mohsen Mazloum am Montag, den 29.01.2023 durch das iranische Regime ermordet. Weiterlesen

Am 4. Februar 2024 sprach Kathrin Vogler vor mehr als 5000 Teilnehmer*innen. "Ich bin stolz auf meine Heimatstadt Emsdetten, dass so unglaublich viele Menschen trotz des stürmischen Regens gemeinsam ein starkes Zeichen gegen rechte Hetze gesetzt haben.", so die Bundestagsabgeordnete. Weiterlesen

Kathrin Vogler fragt Entwicklungsministerin Svenja Schulze, warum sie anderen Ländern vorschlägt, große Vermögen effektiv zu besteuern, in der Bundesrepublik aber nichts für eine gerechtere Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums getan wird, obwohl große Vermögen hier überdurchschnittlich ansteigen. Weiterlesen

Der Kreistag Gütersloh hat mit einer CDU/AfD-Mehrheit die Finanzierung der Betriebskosten der Gedenkstätte Stalag 326 in Stukenbrock (NRW) abgelehnt. Eine Nachfrage von Kathrin Vogler ergab, dass der vom Bundestag beschlossene Investitionszuschuss in Höhe von 24,9 Mio. Euro erst freigegeben wird, wenn dieser Konflikt geklärt ist. Weiterlesen

Als Vorsitzende der Deutsch-Mittelamerikanischen Parlamentariergruppe traf Kathrin Vogler die Honduranerin Esly Emperatriz Banegas zum Gespräch, eine langjährige Gewerkschafterin und die Koordinatorin des COPA von Aguán, einem Dachverband von Gewerkschaften, Jugendorganisationen, Umweltschutzgruppen etc. Weiterlesen

Als Vorsitzende der Deutsch-Mittelamerikanischen Parlamentarier*innen-Gruppe besuchte Kathrin Vogler mit ihren MdB-Kolleg*innen vom 12. bis 22. Februar 2023 mehrere Länder in Mittelamerika. Weiterlesen

Kathrin Vogler kritisiert in ihrer aktuellen Pressemitteilung die weitere Verschiebung des 49-Euro-Tickets um einen Monat. Besonders für NRW als Stauland Nr. 1 sei diese Meldung bitter. Außerdem unterstreicht sie die Forderung nach einer sozialen Komponente für den ÖPNV und den Ausbau der Infrastruktur. Weiterlesen

Anfang November und auf Einladung der Rosa Luxemburg-Stiftung begleitete Kathrin Vogler in Daressalam/Tansania die Einführungswoche von Katrin Voß, die dort jetzt ihre Arbeit als neue Leiterin des Ostafrika-Büros der RLS aufgenommen hat. Weiterlesen

Die Bundeswehr richtet in NRW ein sogenanntes Heimatschutz-Regiment ein. Nach Bundeswehrangaben soll es kritische Infrastruktur schützen und zivile Rettungskräfte bei Katastrophen unterstützen. Das Regiment umfasse zehn über das Land verteilte Kompanien, ein Aufstellungsstab habe in Münster seine Arbeit aufgenommen. Weiterlesen

Die Journalistin und Politologin Ferda Ataman ist neue Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung. Der Bundestag wählte sie am Donnerstag, dem 7. Juni 2022, mit Kanzlermehrheit. Kathrin Vogler begrüßt ihre Wahl und stellt ihren Antrag "Antidiskriminierungsstelle des Bundes stärken - Diskriminierungsschutz erweitern" vor. Weiterlesen