Zum Hauptinhalt springen

Gesundheitspolitik


Presse-Echo

Kathrin Vogler Linke kritisiert neues Infektionsschutzgesetz scharf

Der RBB interviewte Kathrin Vogler heute zum neuen Infektionsschutzgesetz, das am Freitag im Bundestag beschlossen werden soll. Sie sagt, angesichts täglich steigender Inzidenzen sei es unverantwortlich, auf Maßnahmen wie Masken im Supermarkt zu verzichten. Weiterlesen


Endlich Bewegung bei der Patentfreigabe

Kathrin Vogler zur guten Nachricht aus der WTO, man habe sich auf eine Kompromisslösung zur Freigabe von Patenten auf Covid-Impfstoffe und -Therapeutika geeinigt und die inakzeptable Blockade, insbesondere durch die EU und Deutschland, durchbrochen. Weiterlesen


Pressemitteilung

Infektionsschutz auf der Resterampe – SPD und Grüne kapitulieren vor Virus und FDP

Kathrin Vogler zu den geplanten Änderungen am Infektionsschutzgesetz: "Dieses Gesetz ist ein Durchseuchungsgesetz, kein Infektionsschutzgesetz. SPD und Grüne sind vor ihrem kleinen Koalitionspartner eingeknickt." Weiterlesen


Moderna-Verzicht auf Patentschutz für Corona-Impfstoff hilft am Ende allen

Kathrin Voglers Pressemitteilung zur Bekanntgabe des US-amerikanischen Pharmaunternehmens Moderna, in 92 ärmeren Ländern auf den Patentschutz seines Corona-Impfstoffs verzichten zu wollen. Weiterlesen


Die Erforderlichkeit, sich selbst und andere zu schützen

Kathrin Vogler in 'Links bewegt': Eine allgemeine Impfpflicht ist zur Überwindung der Corona-Pandemie wohl unumgänglich. Dass eine gesetzliche Verpflichtung notwendig ist, dass Menschen sich selbst und andere durch die Impfung schützen, ist allerdings auch Ergebnis einer irrlichternden Pandemiepolitik in den letzten zwei Jahren. Weiterlesen


Mit allgemeiner Impfpflicht auf den nächsten Herbst vorbereiten

Zur aktuellen Debatte um die Einführung der allgemeinen Impfpflicht positionieren sich DIE LINKE Bundestagsabgeordneten, Kathrin Vogler, Anke Domscheit-Berg, Cornelia Möhring, Martina Renner. Weiterlesen


NEIN zum E-Rezept als Gamechanger für ausländische Versandapotheken

Im Interview mit Apotheke adhoc kritisiert Kathrin Vogler die Digitalisierungspolitik des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) als Konjunkturprogramm für kapitalgetriebene Konzerne – Unternehmensinteressen rangierten vor einer solidarisch finanzierten Gesundheitsversorgung. Weiterlesen


Medien-Echo

Der kurze Weg vom Nachhaltigkeitsphilosophen zum Pharmalobbyisten

Kathrin Vogler hat nachgehakt, wer Wirtschaftsminister Habeck davon überzeugt hat, die Patentfreigabe für Corona-Impfstoffe plötzlich für eine schlechte Idee zu halten. BioNTech war's, so das Ministerium. Mit NGOs habe der Minister zwecks Meinungsbildung überhaupt nicht gesprochen. Die taz berichtet ... Weiterlesen


Medien-Echo

Corona-Lockerungen: Die Linke fordert Stärkung des Gesundheitsektors

"Mit den angekündigten Lockerungen steigt das Risiko, dass die Krankenhäuser wieder an ihre Belastungsgrenzen stoßen" - Die JW zitiert Kathrin Voglers Rezept gegen den Corona-JoJo-Effekt im Gesundheitswesen: 100.000 Mitarbeitende mehr in der Pflege und in den Kliniken und eine solidarische Gesundheits- und Pflegeversicherung. Weiterlesen


Rede im Bundestag

Rede im Bundestag: Neue Corona-Regeln, neue Unsicherheiten

Impfungen sind das wichtigste Mittel, um aus der Pandemie herauszukommen. Ebenso wichtig ist jedoch das Vertrauen der Bevölkerung. Und da hat nicht nur die Union, sondern auch die Bundesregierung akuten Nachholbedarf. Weiterlesen